24.11.2016, 09:00 Uhr

Sagen Sie der Stadt Perg Ihre Meinung!

Johannes Karr hat seinen ausgefüllten Fragebogen beim "Wir gestalten Gemeinde"-Briefkasten im Fachmarktzentrum Perg abgegeben.
PERG (up). Ihre Meinung zählt: Wohnen, Arbeit, Bildung, Versorgung, Entsorgung, in Gemeinschaft leben, Mobilität und Erholung in Perg. Alles in bester Ordnung? Oder haben Sie Vorschläge, was man besser machen könnte? Wünschen Sie sich Radwege, mehr Angebote für junge Familien, einen Nachtbus nach Linz oder etwas ganz anderes?
Dann manchen Sie mit bei der großen Umfrage zum Projekt "Wir gestalten Gemeinde". Gemeinsam mit der Stadt Perg lädt die BezirksRundschau Perg alle Pergerinnen und Perger zur Teilnahme ein.

Noch bis Anfang Dezember können Sie ausgefüllte Fragebögen hier einwerfen:


• Einkaufszentrum Perg
• Pfarrkirche Pergkirchen
• Kapelle Aisthofen
• Gasthaus Wirt in Zeitling
• Terminal Schulzentrum
• Herrenstraße (vor Stadthaus)

Wer einen Fragebogen in der Redaktion der BezirksRundschau, Linzer Straße 43, abgibt, bekommt eine süße Überraschung!


Über Weihnachten werden die Fragebögen von einem externen Meinungsforschungsinstitut ausgewertet. Volle Anonymität ist garantiert. Die Ergebnisse werden erstmals Ende Jänner in der BezirksRundschau Perg präsentiert. Für Anfang Februar laden BezirksRundschau und Stadt Perg zu einer Bürgerversammlung. Dort werden die Ergebnisse öffentlich diskutiert. Die Einladung dazu an die Bevölkerung erfolgt rechtzeitig vorab.

Den Fragebogen gibt es auch hier zum DOWNLOAD

Mehr über die Befragung lesen Sie hier:
"Wir gestalten Gemeinde" startet in Perg


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.