15.10.2014, 00:00 Uhr

Tag des Kachelofens

BEZIRK. Am Freitag, 17. Oktober, findet der Tag des Kachelofens statt. Kachelöfen bieten eine Reihe von Vorteilen. Unter anderem die angenehme und gesunde Wärme, die Verwendung des erneuerbaren, Co2-neutralen Brennstoffs Holz und die lange Lebensdauer. Dazu kommen die Versorgungssicherheit (man benötigt keinen Strom, kein Öl und Gas), die geringen Betriebskosten sowie die Gestaltungsmöglichkeiten. Durch die Strahlungswärme sorgt der Kachelofen für ein besonderes Wohlbefinden. Der menschliche Körper wird dir (Foto: Öst. Kachelofenverband)

Die milde Strahlungswärme des Kachelofens sorgt für ein besonderes Wohlfühlklima in den eigenen Wänden.

BEZIRK. Am Freitag, 17. Oktober, findet der Tag des Kachelofens statt. Kachelöfen bieten eine Reihe von Vorteilen. Unter anderem die angenehme und gesunde Wärme, die Verwendung des erneuerbaren, Co2-neutralen Brennstoffs Holz und die lange Lebensdauer. Dazu kommen die Versorgungssicherheit (man benötigt keinen Strom, kein Öl und Gas), die geringen Betriebskosten sowie die Gestaltungsmöglichkeiten. Durch die Strahlungswärme sorgt der Kachelofen für ein besonderes Wohlbefinden. Der menschliche Körper wird direkt und nicht nur die Luft erwärmt. Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass das Kachelofenklima den Menschen deutlich besser entspannen lässt. Das Klima ist auch nicht trocken und es wird kein Staub aufgewirbelt. Damit es rund um die Uhr warm ist, muss ein bis zwei Mal pro Tag Holz aufgelegt werden. Ruß gibt es bei modernen Kachelöfen kaum mehr. Die im Brennraum des Ofens verbleibende Holzasche wird ein bis mehrere Male pro Heizsaison über die Fülltüre aus dem Ofen entfernt. In fast allen Bundesländern gibt es Förderungen für den Kachelofen. Voraussetzung ist, dass es sich um die Hauptheizung der Wohnung oder des Hauses handeln muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.