13.03.2018, 16:33 Uhr

Unfall mit Krankenwagen auf der B3

(Foto: ff-langenstein.at)
LUFTENBERG. In Luftenberg ereignete sich am Dienstag gegen 12.55 Uhr ein Unfall mit einem Krankenwagen. Davon berichtet die Polizei. Ein junger Fahrer lenkte das Rettungsfahrzeug auf der Donau-Bundesstraße B3 in Richtung Linz. Im Versorgungsraum des Rettungsfahrzeuges befanden sich ein Patient und ein Sanitäter. Zur selben Zeit fuhr eine Frau aus Arbing mit ihrem Pkw auf der B3 in die entgegengesetzte Richtung. Das Rettungsfahrzeug geriet laut Polizei auf die Gegenfahrbahn und so kam es zu einer Streifkollision der beiden Fahrzeuge. Der Pkw wurde über die Gegenfahrbahn auf die Böschung geschleudert. Das Rettungsfahrzeug fuhr noch rund 200 Meter weiter und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Die Autolenkerin und ihre Beifahrerin aus Arbing konnten sich selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien. Sie wurden durch den Unfall leicht verletzt und ins UKH Linz gebracht. Der Lenker des Rettungsfahrzeuges sowie die beiden Insassen wurden nicht verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.