31.10.2016, 13:30 Uhr

Update: Jetzt Gratis-Mineralwasser am Gemeindeamt nach Trinkwasser-Verunreinigung

GREIN. Ab Montag, 31. Oktober 2016 besteht die Möglichkeit, beim Stadtamt Grein mildes Mineralwasser zum Trinken kostenlos abzuholen. Die Abgabe erfolgt nur in Kleinmengen.

Betrifft den Ortsteil "Ost" - ab Jubiläumstraße das gesamte Siedlungsgebiet

Sehr geehrte GemeindebürgerInnen!

Mitteilung vom 28. Oktober 2016:
Auf Grund der festgestellten geringfügigen Verunreinigung des Trinkwassers für das Versorgungsgebiet Hochbehälter II/Mayrhofer durch Escherichia coli-Bakterien wurde umgehend mit der Desinfektion und Wiederherstellung der Wasserqualität begonnen.
Die Chlorung des Trinkwassers ist im Gang und es werden laufend Proben durch unseren
Wasserwart durchgeführt.
In der 45. Kalenderwoche erfolgt eine amtliche Probenahme durch die Österr. Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH AGES, die auch dem Amt der Oö. Landesregierung übermittelt wird.
Ab Montag, 31. Oktober 2016 besteht die Möglichkeit, beim Stadtamt Grein mildes Mineralwasser zum Trinken kostenlos abzuholen. Die Abgabe erfolgt nur in Kleinmengen.

-----------------------------------------------------

Achtung! Beeinträchtigung des Trinkwassers - Wasser abkochen

GREIN. Achtung! Beeinträchtigung des Trinkwassers

Betrifft den Ortsteil "Ost" - ab Jubiläumstraße das gesamte Siedlungsgebiet

Sehr geehrte GemeindebürgerInnen!

Auf Grund der aktuellen Prüfung des Trinkwassers durch die Österr. Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH AGES wurden im Trinkwasser für das Versorgungsgebiet Hoch-behälter II/Mayrhofer Escherichia coli-Bakterien festgestellt:

Probenahmestelle Hochbehälter II: 1 KBE in 100 ml
Probenahmestelle Tiefzone II: 3 KBE in 100 ml

Als Vorsichtsmaßnahme ersuchen wir, Wasser, das zum Trinken, Kochen und Geschirrwaschen verwendet wird, abzukochen (3minütiges Halten der Siedetemperatur).

Wir arbeiten intensiv daran, die Wasserqualität wieder herzustellen. Zur Desinfektion erfolgt voraussichtlich die Chlorung des betroffenen Wasserleitungsnetzes, es kann daher Chlorgeruch bzw. –geschmack wahrnehmbar sein.

Über die Wiederherstellung der erforderlichen Trinkwasserqualität informieren wir Sie unverzüglich, voraussichtlich Ende nächster Woche.

21.10.2016. Eine Mitteilung auf der Gemeinde-Homepage http://www.grein.ooe.gv.at/Achtung_Beeintraechtigu...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.