22.11.2016, 09:36 Uhr

"Ich hab dich lieb": Lebkuchenherz-Rezept

(Foto: supergranto/panthermedia.net)
Teig: 280 g Roggenmehl, 180 g Rohzucker, 2 Eier, 80 g Honig, 1 KL Natron, Lebkuchengewürz, 1 Ei zum Bestreichen

Glasur: 1 Eiklar, 150 g Zucker, bunte Zuckerstreusel oder -perlen, Lebensmittelfarben zum Einfärben der Zuckerglasur

Zubereitung: Die ganzen Eier, Rohzucker und Honig in Rührschüssel geben und mit Mixer schaumig rühren. Das Mehl auf ein Brett geben und Natron und Lebkuchengewürz hineinmischen. In die Mitte eine Grube machen, das Eier-Zuckergemisch einarbeiten und daraus einen mittelfesten Teig kneten. Den Teig in eine Folie einschlagen und am besten über Nacht rasten lassen. Den Teig 1/2 cm dick ausrollen und große Herzen ausstechen. Herzen mit verrührtem Ei bestreichen und ev. mit geschälten Nüssen, kandierten Früchten oder Streuseln verzieren. Bei 200° C zehn Minuten lang backen. Für Glasur Eiklar mit Zucker so lange schlagen, bis Schnee fest ist. Mit Lebensmittelfarbe kann Glasur eingefärbt werden. Ausgekühlte Herzen mit Zuckerglasur verzieren u. beschriften.

Tipps: Vor Backen zwei kleine Löcher bei Rundungen ausstechen, um ein schönes Band zum Aufhängen durchzuziehen. Fertiges Herz in Cellophan oder Frischhaltefolie hübsch einpacken.

Rezept: Landwirtschaftskammer OÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.