05.04.2017, 00:00 Uhr

Eva Hoffmann offiziell neue Vizebürgermeisterin

Bürgermeister Erich Wahl, Neo-Vizebürgermeisterin Eva Hoffmann und Ex-Vizebürgermeisterin sowie Ehrenbürgerin Ingrid Wallner. (Foto: BezirksRundschau)

Ingrid Wallner übergab Funktion und wurde zur ersten Ehrenbürgerin von St. Georgen gewählt.

ST. GEORGEN/GUSEN. "Ich wollte nicht den Moment abwarten, an dem mich gesundheitliche Gründe zum Rückzug aus der Politik zwingen." Mit diesen Worten übergab St. Georgens nunmehrige Vizebürgermeisterin außer Dienst Ingrid Wallner ihre Funktion an Eva Hoffmann. 32 Jahre lang gehörte Wallner dem Gemeinderat an, seit 2001 galt sie als würdige Vertretung von St. Georgens Bürgermeister. Vor allem Themen rund um Jugend und Familie, aber auch die Bildungseinrichtungen lagen der Rieder Volksschuldirektorin am Herzen. Dies wurde durch ihre Tätigkeit als Vorsitzende des Jugend- und Familienausschusses und ihr Amt als Leiterein des Jugendzentrumsvereins deutlich. Außerdem hatte Wallner maßgeblichen Anteil an der Weiterentwicklung des Senioren- und Pflegeheims. "Die heutige Situation in der Gemeinde St. Georgen gilt als großer Verdienst von Ingrid Wallner", so Bürgermeister Wahl. Geplant war der Übergang schon seit rund einem Jahr, offiziell bestätigt wurde er durch die einstimmige Wahl von Eva Hoffmann im Gemeinderat am 28. März. Seit 1995 lebt die neue Vizebürgermeisterin in St. Georgen. Nur acht Jahre später gehörte sie bereits dem Gemeinderat an. Seit 2004 leitet Eva Hoffmann den Arbeitskreis "Gesunde Gemeinde". 2005 wurde sie in den Gemeindevorstand gewählt und als Vorsitzende des Sozialausschusses auserkoren. Den Vorsitz übergibt sie nun aufgrund ihrer neuen Aufgaben an Viktoria Belsö. Der vakante Platz im Gemeindevorstand wird von Michaela Traxler besetzt. Die Agenden rund um das Senioren- und Pflegeheim werden aber auch in Zukunft von der neuen Vizebürgermeisterin geführt. "Durch ihren Beruf als Lehrpädagogin am Med Campus V in Linz haben wir eine wahre Expertin auf diesem Gebiet dazugewonnen", so Erich Wahl. Auch den Ausschuss für Familie, Jugend und Bildung übernimmt Eva Hoffmann von Ingrid Wallner.


Erste Ehrenbürgerin

Neben der Wahl der neuen Vizebürgermeisterin stand im Gemeinderat ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung: Die Wahl von Ingrid Wallner zur ersten Ehrenbürgerin von St. Georgen. Diese wurde einstimmig beschlossen. "Für mich hat diese Auszeichnung einen sehr hohen Stellenwert, da sie einstimmig und somit parteiübergreifend beschlossen wurde", so Ingrid Wallner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.