01.11.2014, 16:44 Uhr

Grein ist

Bgm. Manfred Michlmayr
Grein ist Familien- und Kinderfreundliche Gemeinde, Junge und Gesunde Gemeinde

Eine Zusammenstellung von Bürgermeister Manfred Michlmayr:
Die Stadt Grein hat heuer wieder mehrere Zertifikate erworben, die sichtbar machen, worauf in der Entwicklung der Gemeinde Wert gelegt wird. Grein positioniert sich seit vielen Jahren als Ort mit hoher Wohnqualität. Für verschiedenste Einrichtungen, Aktionen und Projekte, die in unserer Stadt umgesetzt wurden und werden kann Grein sich als: „Familienfreundliche Gemeinde, „Kinderfreundliche Gemeinde“, „Gesunde Gemeinde“ und „Junge Gemeinde“ bezeichnen.

Diese Zertifikate, die übrigens nicht im Vorbeigehen sondern nur nach genauer Kontrolle der umgesetzten Maßnahmen von Bund und Land verliehen werden, gelten jeweils nur einige Jahre und müssen immer wieder aufs Neue erworben werden. Damit ist gewährleistet, dass nicht eine einmalige Aktion für die Verleihung dieser wertvollen Prädikate genügt, sondern ein langfristiger Entwicklungsprozess stattfindet.

Entwicklungsprozess, EKIZ, Ferienprogramm
Dieser Prozess hat bei uns stattgefunden und findet immer noch statt, zahlreiche Einrichtungen, die in den letzten zehn, fünfzehn Jahren entstanden sind, beweisen das eindrucksvoll.
Im Eltern-Kind-Zentrum gibt es seit mehr als zehn Jahren Kurse und Angebote sowohl für Eltern und Kinder, auch Mütter mit Kleinkindern treffen sich dort gern. Seit zehn Jahren gibt es das Kinder-Ferienprogramm, welches nun schon acht Jahre lang von der Gemeinde koordiniert wird, zahlreiche Greiner Vereine bieten immer wieder neue Attraktionen und Beschäftigung während der Sommerferien für Schülerinnen und Schüler an, ebenso wird seit zehn Jahren eine Lern- und Spaßwoche vor Schulbeginn angeboten.

Schulen, Kindergarten
Im selben Zeitraum wurden sämtliche Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen umgebaut und modernisiert. Volksschule und Kindergarten sind völlig erneuert worden, bei der Hauptschule - jetzt Neue Mittelschule - wurde ein Turnsaal gebaut, Computerräume wurden eingerichtet, mehrere Funktionsräume neu ausgestattet und als nächstes steht die thermische und technische Sanierung des Gebäudes an, die schon vorbereitet wird.

Gesunde Gemeinde
Die Gesunde Gemeinde bietet Vorträge und Veranstaltungen zum Thema "Gesundheit" an, die nun angestrebte Zertifizierung der Schulküche als "Gesunde Küche" ist ein weiterer Schritt, der schon Kindern bewusst machen soll, dass ausgewogene Ernährung die eigene Gesundheit fördert.

Nachmittagsbetreuung

Ein besonderer Wurf ist mit der Nachmittagsbetreuung in den Schulen gelungen, die gut angenommen wird und die einerseits berufstätigen Eltern Spielräume verschafft und andererseits den Kindern Hilfe beim Lernen sowie sinnvolle Freizeitgestaltung bietet.

Spielplätze
Es ist außerdem gelungen, einen Kinderspielplatz zu errichten, der gemeinsam mit Kindern geplant und gebaut wurde. Im Hafengelände, neben der neu gebauten TSV-Sportanlage können sich Kinder richtig austoben, nicht nur in der Freizeit, Schule und Kindergarten besuchen diesen Platz ebenfalls gern. Nicht weit davon entfernt finden Jugendliche einen neu gestalteten Skate- und Dirtpark samt Unterstellhütte für ihre Freizeitgestaltung vor. Fußballplatz und Beachvolleyballplatz bei der Hauptschule sind ebenso frei zugänglich wie der Spielplatz bei der Volksschule. Auch das Greiner Freibad bietet neue Spielgeräte und -möglichkeiten für die jüngsten Besucher.

Mütterberatung, Jugendzentrum

Große Anstrengungen waren auch notwendig um die Mütterberatung in Grein aufzuwerten, die nun mit zusätzlichen Angeboten ausgestattet wird. Das Jugendzentrum, für dessen Betrieb ein neuer Verein gegründet wurde, hat sich bestens bewährt, das Freizeit- und Beratungsangebot wird von Jugendlichen und auch Eltern gut angenommen, in vielen schwierigen Situationen konnte Jugendlichen geholfen werden und gleichzeitig ist, seit das JUZ wieder in Betrieb ist, der Vandalismus am öffentlichen Gut signifikant zurückgegangen.

Jugend und Kultur

Die Jugend ist auch im kulturellen Bereich aktiv, heuer wurde die Jugendtheatergruppe MANIACS anlässlich ihrer siebten Spielsaison mit dem Kultur.im.Puls - Preis des Kulturforums Donauland-Strudengau ausgezeichnet. Die Landesmusikschule, die Donaufestwochen, viele Vereine sowohl im sportlichen als auch kulturellen Bereich betreiben aktive Nach wuchsarbeit und können auch erwarten, dass die Gemeinde sie dabei so gut wie möglich unterstützt.

Barrierefreiheit
Themen und Projekte, die uns in Zukunft beschäftigen werden sind bereits ausgewählt und festgelegt, ein wichtiger Bereich ist dabei die Barrierefreiheit in unserer Stadt, der Umbau des Gemeindeamtes samt Lift war ein großer Schritt in diese Richtung, ebenso der Umbau der Bahnhöfe, barrierefreie Schutzwege folgten, der Zugang zum Stadttheater soll im Zuge der geplanten Restaurierung so gut wie möglich behindertengerecht gestaltet werden, weitere Barrieren in der Stadt erkundet und beseitigt werden.

Alle diese Einrichtungen und Leistungen kommen nicht von selbst, daran wurde intensiv gearbeitet und seitens der Gemeinde hat sich der Familien- und Sozialausschuss dabei große Verdienste erworben. Es ist uns gemeinsam gelungen, die Lebensqualität stetig zu verbessern, Grein als Wohngemeinde von hoher Qualität zu positionieren und attraktiv zu gestalten. Das ist eine unserer Stärken und daran werden wir weiter engagiert arbeiten. Die Schilder und Zertifikate, die wir erworben haben sind keine Etiketten ohne Inhalt, sie dokumentieren, dass das Leben in unserem Städtchen lebenswert ist und bleibt, Grein kann sich sehen lassen, kann seine Leistungen und Errungenschaften herzeigen und auch hin und wieder ein wenig stolz darauf sein und ich danke allen, die daran mitgearbeitet haben und mitarbeiten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.