05.10.2017, 08:55 Uhr

Rechberg: Gemeinde ehrte ehemalige Funktionäre

Viktor Sigl, Karl Weichselbaumer, Johann Thauerböck, Elke Nenning, Frank Witte, Karl Gaisberger, Martin Ebenhofer (Foto: Karl Kriechbaumer)
RECHBERG. Für ihre langjährigen Verdienste für die Gemeinde Rechberg wurden kürzlich ausgeschiedene Gemeindefunktionäre geehrt. Im Beisein von Oberösterreichs Landtagspräsident Viktor Sigl konnte Bürgermeister Martin Ebenhofer eine Reihe von Auszeichnungen verleihen. Den Ehrenring in Gold, eine der höchsten Auszeichnungen des Ortes, erhielt der ehemalige Rechberger Bürgermeister Johann Thauerböck. Über goldene Ehrennadeln durften sich die ehemaligen Gemeinderäte Karl Gaisberger, Johann Killinger und Karl Weichselbaumer freuen. Frank Witte wurde die Ehrennadel in Silber, Veronika Brandstetter und Elke Nenning die Ehrennadeln in Bronze übergeben. Bei den weiteren Funktionären bedankte sich der Bürgermeister mit einer Urkunde als Dank und Anerkennung. Mit einer Ehrenurkunde für sein Lebenswerk wurde der ehemalige Amtsleiter Friedrich Josef Jahn ausgezeichnet. Die Feierstunde im Gasthof Raab – Dorfwirt – wurde vom Musikverein und der Flötengruppe Rechberg würdevoll umrahmt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.