10.11.2017, 10:29 Uhr

Sabine Schatz im Nationalrat angelobt

(Foto: SPÖ)
RIED/RIEDMARK. Bei der konstituierenden Sitzung des Nationalrats am 9. November wurde die Riederin Sabine Schatz erstmals als Abgeordnete angelobt. „Es ist ein beeindruckender Moment, wenn man als eine von 183 Abgeordneten zum Nationalrat angelobt wird und im höchsten Gremium für die Menschen in Österreich arbeiten darf“, freut sich die neue SPÖ-Mandatarin. „Ich freue mich auf diese kommende Aufgabe und werde mich natürlich für die Interessen der Menschen im Mühlviertel einbringen“, sagt Schatz.  „Ich gehe davon aus, dass es demnächst zu einer schwarzblauen Regierungsbildung kommt. Das heißt aber auch, dass es eine Politik für eine kleine Oberschicht zu Lasten der breiten Masse der Bevölkerung geben wird. Umso wichtiger wird unsere Aufgabe als SPÖ sein, hier im Interesse der Menschen als starke Opposition aufzutreten“, ist Sabine Schatz überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.