15.11.2016, 12:02 Uhr

50 Pferdesportler ritten zu Ehren ihres Schutzpatrons

Jenny und Denise Gruber, Tamara Astleithner, Johann Kloibhofer, Karl Gruber, Mathias & Magdalena Windhager. (Foto: Privat)
ST. GEORGEN AM WALDE. Das Reiten hat gerade in der Region um St. Georgen nach wie vor große Bedeutung. So trafen am vergangenen Sonntag rund 50 Pferdesportler aus den Bezirken Perg, Freistadt, Melk und Zwettl bei der Kapelle "Eisernes Bild" ein. Direkt an der Landesgrenze zwischen Ober- und Niederösterreich hielt man eine Andacht ab. Zu Ehren des Heiligen Leonhards, des Schutzpatrons der Reiter. Danach lud der Reit- und Fahrverein Georgs-Kutscher aus St. Georgen zum gemeinsamen Zusammensein ins Tipi-Zelt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.