01.09.2014, 16:15 Uhr

Discgolf: Europameisterschaft in St. Thomas

Wann? 12.09.2014 bis 14.09.2014

Wo? Discgolf Parcours, Sankt Thomas am Blasenstein AT
Sankt Thomas am Blasenstein: Discgolf Parcours |

72 Spieler aus aller Welt fighten zwei Tage lang um 3000 Euro Preisgeld

ST. THOMAS. Im Rahmen des Strudengau-Open am Discgolfparcours St. Thomas findet heuer erstmals die PDGA-Euro-Tour (Professional Disc Golf Association- European Champiaships) für Österreich bei uns in der Region statt.

Von 12. bis 14. September ist es soweit, die besten Discgolfer Europas messen sich und bieten den Zuschauern eine spannende Show. Am Freitagnachmittag (12.9.) finden bereits Aufwärmturniere statt, bevor dann Samstag (13.9.) und Sonntag (14.9.) jeweils von 8.30 bis 17 Uhr gewertet wird. Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist natürlich bestens gesorgt. Betreiber Charly Buchberger freut sich auf ein spannendes Wochenende und lädt alle Interessierten zum Zusehen ein. Für Leader-Manager Manfred Hinterdorfer ist diese Großveranstaltung, die Spieler und Fans aus ganz Europa zu uns bringt, ein weiterer Baustein in der Bewerbung und Bekanntmachung unserer Region.

Die europäische Discgolf-Elite trifft sich in Sankt Thomas
Ein aktueller Europameister und die Silbermedaillen-Gewinnerin sind beim Strudengau Open 2014 am Start. Dazu mit Katharina Gusenbauer und Karl Seper natürlich auch die erfolgreichsten Cracks des Team Austria.

Am 13. und 14. September geben sich die Besten im europäischen Discgolf-Sport ein Stelldichein im Mühlviertel.
72 Spieler aus aller Welt fighten zwei Tage lang um insgesamt 3000 Euro Preisgeld wie auch um den Sieg in sieben verschiedenen Klassen. Mit dabei unter anderem der frischgekrönte Europameister Ville Piippo aus Finnland, sowie die aktuelle EM Silbermedaillengewinnerin Natalie Holloköi aus der Schweiz. Mit Michael Stelzer, Vizeeuropameister 2008, Dominik Stampfer, German Tour Champion 2012, und den Brüdern Jerome und Victor Braun sendet Deutschland neben zahlreichen weiteren starken Spielern absolute Top-Athleten nach Oberösterreich.

Auch alle heimischen Spitzenspieler sind beim Strudengau Open 2014 ausnahmslos am Start. Mit Otfried Derschmidt, Norbert Eder und Günther Kaimberger sind die Top drei der Österreichischen Discgolf Rangliste in der Open Klasse am Start. Insgesamt finden sich neun Spieler aus den Top 10 auf der Starterliste. Bei den Damen stehen angeführt von Katharina Gusenbauer, sensationelle Fünfte bei den erst kürzlich absolvierten European Discgolf Championships 2014 in Genf, und Susanne Giendl die aktuell besten fünf Damen am Abwurf. Mit Karl Seper in der Klasse der über 50jährigen ist ein weiterer heimischer Top 5 EM Finisher in Sankt Thomas mit dabei.

Der Kurs wurde vom Veranstalterteam extra für diesen Event dem internationalen Niveau angepasst. Etliche Bahnen wurden verfeinert oder sogar extra für dieses Turnier entworfen. Neben einer Par 5 und zwei Par 4 Bahnen sollen zahlreiche extrem schwere Par 3 Bahnen bei den Teilnehmern sowohl für Spielspaß wie auch Herausforderung sorgen. Man darf gespannt sein, wie sowohl die europäische Spitze als auch die Lokalmatadore mit diesem Parcours zurecht kommen werden.

Insgesamt wird an diesem Wochenende ein Team von etwa 50 Menschen für den reibungslosen Ablauf des Turniers sorgen. Es ist das erste Mal, dass die PDGA Euro Tour in Österreich Station macht, auch dass es Preisgeld bei einem rot-weiß-roten Turnier zu gewinnen gibt, ist eine Premiere.

Das Turnier beginnt am Samstag, 13. September, um 8.30 Uhr. Runde 2 geht um 14 Uhr los. Am Sonntag folgt ab 8.30 Uhr eine weitere Runde, bevor um 14 Uhr das Finale über 9 Bahnen über die Bühne gehen wird. Der Eintritt für Zuseher ist an beiden Tagen frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.