03.09.2014, 00:00 Uhr

Dreamteam Gruber/Daisy will in Italien Europameister werden

Karl Gruber und "Daisy" springen hier bei der Staatsmeisterschaft in Kärnten. Am Ende wurde es Rang vier. (Foto: Privat)
ST. GEORGEN AM WALDE (mikö). "Die Form stimmt", sagt Karl "Charly" Gruber. Der 56-jährige Welt- und Europameister im Orientierungsreiten, Spezialdisziplin Marschwertung, ist von 5. bis 7. September bei der EM in Emilia/Italien im Einsatz. Mit seinem 19-jährigen rumänischen Warmblut "Daisy" ist er mit der österreichischen Mannschaft und im Einzel ein heißer Medaillentipp. "Wir hatten keine Zeit zum Trainieren, das Pferd ist ein Traum. Ich hole es heraus und es läuft. Wir haben nur an der Kondition gearbeitet." Sieben Mal ist Karl Gruber heuer gestartet, nie war er schlechter als Fünfter. Wie lange das Dreamteam Gruber und Daisy noch weitermacht? "Solange es uns Spaß macht, aber es ist wahrscheinlich das letzte Großereignis". Nach der EM steht für Gruber ein echtes Heimspiel am Programm: Die Landesmeisterschaft im Orientierungsreiten am Schanzberg in St. Georgen am Walde am 26. und 27. September.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.