12.09.2014, 11:11 Uhr

Perger Vespa-Pilot kämpft um Sieg im Blechroller Langstreckencup

(Foto: Privat)
PERG. Am 23. August trat der Perger Stefan Oberreiter zum ersten Mal am Pannonia Ring in Ungarn bei einem ESC-Rennen (Euro Scooter Challenge) in der Klasse 6 an. Aufgrund der geringen Fahreranzahl wurden die Klassen 3, 4, 6 und 7 auf ein gemeinsames Rennen zusammengelegt. Der Vespa-Pilot holte den ausgezeichneten dritten Platz. Trotz Sturz im zweiten Lauf. Der Schwertberger Marcel Hirz wurde Zweiter. Roland Adami aus St. Valentin gewinn die Klasse 5 im Europameisterschaftslauf.

Kampf um Sieg im Blechroller Langstreckencup

Einen Tag später ging das &i`s iceracingteam mit Oberreiter und Adami beim Sechs-Stunden-Rennen an den Start. Adami und Oberreiter verloren wegen Kupplungsproblemen den zweiten Platz und landeten somit im Endergebnis auf Platz drei. In der Gesamtwertung des Blechroller Langstreckencups 2014 rückte das Team damit auf Platz zwei vor. Am 27. September ist ein spannendes letztes Rennen in Rechnitz im Burgenland garantiert: Der Erstplatzierte liegt nur knapp vor dem Oberösterreichischem Team.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.