09.10.2017, 17:06 Uhr

Trainereffekt in Baumgartenberg

BAUMGARTENBERG. Nur einen Punkt holte Union Baumgartenberg in der 2. Klasse Nordost aus den ersten fünf Spielen. Verein und Trainer Thomas Rechberger verständigten sich daraufhin einvernehmlich, getrennte Wege zu gehen. Seitdem schwingt interimistisch Nachwuchsleiter Karl Tremesberger das Trainerzepter. Mit Erfolg: Gegen Rechberg (2:1), Pasching Juniors (3:0) und Münzbach (0:0) wurden sieben Punkte eingefahren. Tremesberger wird laut Obmann Franz Durstberger zumindest bis zur Winterpause Trainer bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.