13.11.2017, 15:12 Uhr

Union Perg geht mit Remis gegen Liga-Krösus in Winterpause

Teufelskerl Amel Kujundzic sicherte den Pergern in der OÖ-Liga mit einigen starken Paraden den Punkt. (Foto: piedie)

Oberösterreich Liga: Union Perg setzte gegen Top-Team Oedt ihr starkes Herbst-Finish fort.

PERG. Union Perg erkämpfte gegen Herbstmeister Oedt ein 1:1, holte in den vergangenen sechs Partien starke zwölf Zähler. Oedt, das von Ex-Teamkicker Christian Mayrleb trainiert wird, hatte in der abd-Arena mehr Spielanteile. In Hälfte zwei präsentierte sich Perg mutiger, beide Teams kamen zu Top-Chancen. So scheiterte Kevin Pretl mit einem Hammerschuss an Oedt-Goalie Pirmin Strasser. Nach der Führung in der 76. Minute durch Manuel Schmidl vergab Oedt weitere gute Möglichkeiten. In der 86. Minute Kopfballverlängerung von Thomas Mayrhofer auf Jürgen Gmeiner. Der Verteidiger überlief die Oedter Abwehr und hob den Ball über den herauseilenden Goalie – 1:1. Neben Gmeiner überzeugten in einer intensiven Partie bei Perg vor allem Amel Kujundzic und Mittelfeldmotor Ewald Huber.

(Bericht in Zusammenarbeit mit Regionaut Dietmar Piessenberger verfasst)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.