27.06.2017, 10:11 Uhr

UTC Windhaag gewinnt den Machland Cup 2017

v.l.n.r.: stehend: Obmann Reinhard Heigl, Reinhard Mitter, Roland Hainbuchner, Matthias Froschauer sitzend: Gerald Hofer, Wolfgang Hirtl (Foto: UTC Windhaag)
WINDHAAG BEI PERG. Erstmals in der Vereinsgeschichte sicherte sich die Herren A Mannschaft des UTC-Windhaag den lang ersehnten Machland-Cup Titel. Mit einem souveränen 5:1 Sieg im entscheidenden Spiel gegen den UTC Waldhausen brachte die Mannschaft rund um Kapitän Roland Hainbuchner den Titel ins Trockene. Der Teamgeist und die Konstanz der Spieler waren ein Schlüssel zum Erfolg. Die Mannschaft gewann alle 6 Cup-Begegnungen in der laufenden Meisterschaft. In der 20 jährigen Geschichte des Machland Cups wurden bisher 3 Vizemeistertitel erreicht. Auch die Jugendarbeit wird im Verein groß geschrieben. Unter der Leitung von Tennislehrer Manuel Hirtl werden insgesamt 28 Kinder im Alter von 6-16 Jahren von Mai bis Ende August trainiert. Beim Training sind neben dem sportlichen Aspekt, ein stabiles soziales Umfeld, Disziplin, Teamgeist und vor allem der Spaß wichtige Erfolgsfaktoren. Für Erwachsene wird frei nach dem Motto „Happy Tennis“ ein reichhaltiges Angebot mit verschiedensten Veranstaltungen rund um die gelbe Filzkugel angeboten. Der UTC-Windhaag zählt mit über 100 Mitgliedern zu den mitgliederstärksten Tennisvereinen im Bezirk und kann aufgrund der jahrelangen, intensiven Jugendarbeit positiv in die Zukunft blicken.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.