18.10.2017, 12:03 Uhr

"Mein Herz klopfte zum Zerspringen und meine Hände zitterten"

SchülerInnen der PTS Perg am Münsterplatz (Foto: PTS Perg)

21 SchülerInnen der PTS Perg vertraten Österreich im EU-Parlament in Straßburg – Die Aufregung war bei zwei Schülerinnen natürlich groß, als sie im Plenarsaal vor 600 Teilnehmern ihre Schule präsentierten

PERG. Wie berichtet hat sich die Polytechnische Schule Perg mit einem großen EU-Projekt gegen 40 österreichische Schulen durchgesetzt. Nun durften 21 Schüler, Projektleiterin Karoline Kögler und Direktorin Ludmilla Lumesberger auf Einladung der EU drei Tage Straßburg besuchen.

Neben dem Sightseeing in der prächtigen Altstadt war ein Hauptbestandteil der Reise die Vertretung Österreichs im Europäischen Parlament. 500 Jugendliche aus allen 24 EU-Ländern ersetzten beim Projekt „Euroscola“ die Abgeordneten des EU-Parlamentes für einen Tag. Die Schüler der PTS beeindruckten mit ihrer Disziplin, ihrem Wissen, ihrer Wortgewandtheit – Arbeitssprache war Englisch – und ihrem jungen Alter.

Präsentation vor 600 Teilnehmern im Plenarsaal

Eva Burian und Anna Hager präsentierten Schule und Land in englischer Sprache in der „Chamber“ – dem Plenarsaal – vor insgesamt 600 Teilnehmern. „Mein Herz klopfte zum Zerspringen und meine Hände zitterten“, so schildert Anna ihren Weg zum Rednerpult. Eva: „Nach Annas souveränen Worten, legte sich auch meine Nervosität und ich genoss es, am Platz des EU-Präsidenten Junker vor diesem großen Publikum zu stehen.“

Anträge in Workshops ausgearbeitet

Der Präsentation des E- Parlamentes und der EU durch die Verwaltungsräte folgte eine Debatte über das europäische Aufbauwerk durch die Jugendlichen.
Am Nachmittag fanden sechs gemischte Workshops in den Sitzungssälen statt, wo Anträge ausgearbeitet wurden. Anschließend stellte man diese Themen (z.B.: Youth Employment: a challenge to Europe? Security and human rights,...) im Plenarsaal zur Diskussion. Die Jugendlichen stimmten wie Parlamentarier darüber ab.
Einen besonderen Höhepunkt des Tages stellte die Finalrunde des „Eurogames“ dar, da es einer der Schüler, Daniel Hinterdorfer, schaffte, mit seinem Wissen unter die 16 Besten zu kommen. Um 18 Uhr wurden alle teilnehmenden Jugendlichen mit dem Euroscola-Diplom ausgezeichnet. Somit ist die PTS Perg zertifizierte Botschafterschule der Europäischen Union.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.