18.09.2014, 17:17 Uhr

Raffetseder ist „ausgezeichneter Nahversorger“

WB-Bezirksobmann Wolfgang Wimmer, Josef Raffetseder, Gattin Anita Raffetseder, Mutter Gertrude Raffetseder und WB-Obmann Karl Gruber. (Foto: WB)
ST. GEORGEN AM WALDE. Der Inhaber und Geschäftsführer des Schuhfachgeschäfts Raffetseder aus St. Georgen am Walde, Josef Raffetseder, wurde vom oberösterreichischen Wirtschaftsbund als ausgezeichneter Nahversorger geehrt.

Das im Oktober 1957 von Josef Raffetseder sen. gegründete Schuhhaus wird seit 1990 von seinem Sohn Josef Raffetseder jun. geführt. Neben der Schuhreparatur und Schuhen bietet das Familienunternehmen auch Taschen. Dem nicht genug, erweiterte Raffetseder sein Angebot auch um eine Textilreinigung, wo sein Geschäft in St. Georgen als Annahmestelle dient.

„Eine funktionierende Nahversorgung sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität vor Ort und entscheidet, ob es den Menschen am Land gut geht oder nicht. Der Wirtschaftsbund holt daher unternehmergeführte Betriebe vor den Vorhang und zeichnet diese aus“, erklärt WB-Bezirksobmann Wolfgang Wimmer, der gemeinsam mit WB-Obmann Karl Gruber die Auszeichnung vornahm. Wimmer bedankte sich für das Engagement als Nahversorger im ländlichen Raum. „Wir wollen durch die Aktion `ausgezeichneter Nahversorger` eine zusätzliche Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufs erreichen. Die Sicherung und der Ausbau der Nahversorgung und damit der Lebensqualität für die Menschen in der Region sind das erklärte Ziel des Wirtschaftsbundes!“, meint Wimmer abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.