11.10.2016, 14:56 Uhr

Sysco holt den OÖ Gesundheitspreis mit Projekt "Syrelaxed"

Friedrich Schaubmaier (Malerei Schaubmaier), Johannes & Franziska Tinschert (SYSco EDV), Christoph Heiserer (BMW Group Steyr) (Foto: RAHMANOVIC Jasmina/cityfoto)

Erfolg für Schwertberger EDV-Firma

SCHWERTBERG. Der OÖ Gesundheitspreis wurde am 10. Oktober 2016 zum zehnten Mal vergeben. Dabei werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die besondere Akzente setzen, um die Lebensqualität ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig zu steigern.

In der Kategorie 2, Unternehmen mit 21-100 MitarbeiterInnen, siegte die EDV-Firma
SYSco aus Schwertberg. Das Unternehmen hat, so die Begründung, mit dem Gesundheitsprojekt SYRELAXED einen professionellen Rahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung geschaffen. Bisherige gesundheitsfördernde Maßnahmen werden dokumentiert und evaluiert, wodurch weitere Entwicklungsfelder aufgezeigt werden. Die Maßnahmenpalette ist umfangreich und die Ebenen Psyche, Körper und Soziales werden berücksichtigt. Definiertes Ziel ist es, optimale Rahmenbedingungen für ein langfristig gesundes, motiviertes und zufriedenstellendes Arbeiten bei SYSco zu schaffen.

Erstmals wurde heuer außerdem ein Sonderpreis in der Kategorie „Beruf & Krebs“ verliehen: Eine Auszeichnung für jene Unternehmen, die besondere Aktivitäten setzen, um ihren MitarbeiterInnen den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Krebserkrankung zu erleichtern. Den Sonderpreis holte die BMW Motoren GmbH aus Steyr.

Die Preisträger des Jahres 2016:

Kategorie 1 (Unternehmen mit 0- 20 MitarbeiterInnen):

Malerei Schaubmaier, St. Johann am Wimberg

Die Malerei Schaubmaier ist ein gesundes und familiäres Malereiunternehmen aus dem Hansbergland. Ergonomische Arbeitsplätze und ein wohnlicher Aufenthaltsraum bestätigen dies. Auf die Themen Sicherheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird besonderes Augenmerk gelegt. Sogar die Väterkarenz wurde schon in Anspruch genommen. Eine 4 Tage Woche bei Bedarf, freie Zwickeltage, die nicht vom Urlaubskontingent bestritten werden müssen, und die Möglichkeiten zur Lehre mit Matura und zur Bildungskarenz sind Maßnahmen dazu.

Nominiert:
groiss wohnkultur, Aigen-Schlägl
Affenzeller Whiskydestillerie, Alberndorf

Kategorie 2 (Unternehmen mit 21- 100 MitarbeiterInnen):
SYSco EDV ist Vertrauenssache GmbH, Schwertberg


Nominiert:
Loxone Electronics Gmbh, Kollerschlag
Gollinger Personenbeförderung GmbH, Vorchdorf

Kategorie 3 (Unternehmen mit über 100 MitarbeiterInnen):
BMW Motoren GmbH, Steyr

Die BMW Motoren GmbH betreibt betriebliches Gesundheitsmanagement auf höchstem Niveau. Als Bestandteil des Managementsystems wird das Thema Gesundheit auf den verschiedensten Ebenen nachhaltig berücksichtigt. Eine gesundheitsorientierte Betriebsgastronomie, ein proaktives Gesundheits-Kursprogramm und die Möglichkeit zur psychologischen Beratung sind nur einige Eckpfeiler. Besonders hervorzuheben ist das Wiedereingliederungsmanagement für "leistungsgewandelte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter". Mit den kreativen Ideen und Zugängen übernehmen die Aktivitäten aus Steyr auch eine Leuchtturmfunktion innerhalb der gesamten BMW Group.

Nominiert:
DRÄXLMAIER Group, Braunau
Nemak Linz GmbH

Preisträger in der Sonderkategorie „Beruf & Krebs“:

BMW Motoren GmbH, Steyr

Sonderpreis für Aktivitäten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Krebserkrankung erleichtern

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.