01.10.2014, 15:48 Uhr

Über 2000 Besucher bei Grabmann-Eröffnung

ARBING (eg). Die Wertschätzung gegenüber der Familie Grabmann kannte bei der Eröffnung des neuen Firmenstandortes in Arbing direkt an der B3 keine Grenzen. Prominente Gäste unter ihnen Landeshauptmann Stellv. Franz Hiesl, Landtagspräsident Viktor Sigl, Bezirkshauptmann Werner Kreisl und Bürgermeister Josef Hiesböck sind neben der gesamten Geschäftsführung der Firma Internorm nur einige von vielen die der bestens organisierten Eröffnung beiwohnten. Ein Abend, moderiert von Landessportdirektor Gerhard Rumetshofer, der von Dankes- und Lobesreden nur so sprühte ging elegant über die Bühne. „Wer hätte das vor 21 Jahren gedacht, dass wir heute hier stehen und so ein schönes Fest feiern“ sagen das Gründerpaar Franz und Leopoldine Grabmann sichtlich gerührt. Seit 1. Juli hat Tochter Eveline Grabmann die Geschäftsleitung übernommen. Sie wird die Firma wie schon ihr Vater, der ja nach wie vor in der Firma bleibt, in bewährter Weise weiterführen. Landeshauptmann Stellv. Franz Hiesl überreichte im Franz Grabmann die silberne Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich und dankte für das große Engagement. Über 2000 Besucher kamen am Freitag, Samstag und Sonntag und besuchten die Firma Grabmann in Arbing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.