Topothek Hafnerbach
Drei Jahre Topothek Hafnerbach

Am 7. April 2017 ging das Hafnerbacher Online-Geschichtsbuch an die Öffentlichkeit. Indiesen 3 Jahren wurden bereits ca. 8.900 Objekte gescannt, beschriftet und online gestellt.

HAFNERBACH (pa). "Für die viele Arbeit, die da im Hintergrund passiert, möchte ich mich in erster Linie bei meinen Mitarbeitern Hubert Birkfellner, Rudolf Birkfellner, Karl Eichinger und Anton Oezelt sehr herzlich bedanken.Ein herzlicher Dank gebührt aber auch allen Gemeindebürgern, die unsere Topothek mit so vielen wertvollen Objekten versorgen", so Walter Oezelt. Weiters bedankt er sich bei all jenen Topothek-Besuchern, die bereits mitgeholfen haben, Personen auf Bildern zu identifizieren oder Irrtümer zu beheben.

8.892 Einträge

Die Topothek Hafnerbach, die seit Jänner 2017 gefüllt wird, weist bereits 8.892 Einträge (Stand 21. März 2020) auf. Diese Einträge gliedern sich in Bild (Fotos, Ansichtskarten), Video, Objekt (Bilder, Karikaturen, Bücher, ...), Text (Briefe, Zeitungsartikel, Informationsschriften, Dokumentationen, Programme), Dokument (Urkunden, Zeugnisse, musikalische Werke, ...), Audio (Konzert-Mitschnitte, Gedichte, digitale Musik aus unserem umfangreichenMusikarchiv), Personen (Sterbeandenken, Sterbeparten, Grabstätten).

Zu 1.680 Einträgen existieren Fragen (?), die einer Klärung bedürfen, an der alle Topothek- Besucher aufgerufen sind, mitzuwirken.In der, jetzt durch das Corona-Virus beeinträchtigen Zeit, haben vielleicht viele Menschen, die jetzt zu Hause sitzen müssen, überflüssige Zeit. "Da wäre doch die Möglichkeit, unsere Topothek zu besuchen und darin zu schmökern.
Oder vielleicht finden sich in Kellern, Schubladen oder Dachböden Dinge, die in unsere Topothek passen würden. Gerne nehmen wir solche Objekte entgegen, sobald die Um-stände dies wieder zulassen", so Bürgermeister Stefan Gratzl und Walter Oezelt, Chef-Topothekar.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen