Urnen-Bestattung
Ein neuer Trend

In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen.
2Bilder
  • In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen.
  • Foto: (2) Gde. Rabenstin
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Neben den bekannten Wand-Urnennischen und der Pielachtaler Naturbestattungsanlage „Ruhewald Burgruine Rabenstein“ stellt die Gemeinde Rabenstein eine weitere neue Bestattungsvariante vor: Die Urnenwiese.

RABENSTEIN. Ab sofort besteht die Möglichkeit, ein Erd-Urnengrab auf dem Rabensteiner Friedhof zu erwerben. Dieses Angebot richtet sich natürlich nicht nur an die Rabensteiner Bevölkerung, sondern gilt auch für alle anderen Interessenten.

In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen.
  • In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen.
  • Foto: (2) Gde. Rabenstin
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Urnenwiese

In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen. In der Mitte wurde ein Naturstein mit einem Kreuz aus Schmiedeeisen angebracht, wo zwei Laternen mit Dauergrablichter für alle Gräber brennen. Die liebevolle Gestaltung der Bepflanzung rund um die Urnenwiese wurde von der Gärtnerei Müller ausgeführt.

Im Bereich der Urnenwiese darf kein Grabschmuck abgelegt werden. Es besteht aber die Möglichkeit, auf einer halbrunden Steinplatte die Namen und Daten der Verstorbenen einzugravieren.
Diese Erd-Urnengräber werden auf die Dauer von 10 Jahren (Verlängerung möglich) erworben, sind kostengünstig und es ist keine Pflege nötig.

Infos

Bei Interesse oder für weitere Fragen stehen Friedhofsmitarbeiter und die Marktgemeinde Rabenstein zur Verfügung.

In den letzten Monaten wurden auf einer Fläche von ca. 60 m² 36 Urnengräber für jeweils zwei Urnen geschaffen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen