Hofstetten-Grünau
Energiesparen zahlt sich in Hofstetten-Grünau doppelt aus

Vizebgm. Wolfgang Grünbichler, Andrea Stückler als Energiebeauftragte, Hermine Datzreiter vom Schulwarteteam, VS-Direktorin Brunhilde Frühwirth, Ing. Josef Kram als Energieberater und GGR Günter Graßmann freuen sich über den Start des Projekts „Mission Energie Checker“
  • Vizebgm. Wolfgang Grünbichler, Andrea Stückler als Energiebeauftragte, Hermine Datzreiter vom Schulwarteteam, VS-Direktorin Brunhilde Frühwirth, Ing. Josef Kram als Energieberater und GGR Günter Graßmann freuen sich über den Start des Projekts „Mission Energie Checker“
  • Foto: Gde. Hofstetten
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

HOFSTETTEN-GRÜNAU. "Licht aus!" "Stoßlüften!" "Wasser sparen!" Diese und ähnliche Hinweise wird man zukünftig in der Volksschule Hofstetten-Grünau sehen. Um auch schon die Kinder der Volksschule energiefit zu machen wird die Volksschule am Projekt "Energie Checker" teilnehmen. Gemeinsam mit der Marktgemeinde und der Energie- und Umweltagentur NÖ begeben sich die Volkschulkinder dabei spielerisch auf die spannende Mission zum Thema Wasser, Heizung, Energie und Abfall. Wie kann wo gespart werden? Was bringt es, wenn das Licht in nicht benützten Klassenzimmern abgedreht wird und wenn statt gekippter Fenster stoßgelüftet wird?
Zum Start des Schulprojektes wurde ein Energieteam gebildet, welches sich aus Personen aus dem Lehrer-, dem Schulwart- sowie aus Gemeindeteam zusammensetzt. Zudem werden die Energiewerte des abgelaufenen Jahres festgehalten, auf Basis derer die erzielten Einsparungen festgestellt werden können.  Die Hälfte der erreichten Energieeinsparungen erhält die Schule von der Gemeinde finanziell vergütet.
Entscheidender Erfolgsfaktor für das Projekt ist der achtsame Umgang der Schüler mit der Ressource Energie, denn je mehr eingespart wird, desto mehr bekommt die Schule vergütet.

Autor:

Tanja Handlfinger aus Pielachtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.