"Müllpolizei" säubert Gemeinde Frankenfels

Elias Gaiswinkler, Sebastian Pfeiffer, Samuel Datzreiter, Leonie Pozewaunig, Lukas Bernold mit Elisabeth und Herbert Wieland und Franz Größbacher.
  • Elias Gaiswinkler, Sebastian Pfeiffer, Samuel Datzreiter, Leonie Pozewaunig, Lukas Bernold mit Elisabeth und Herbert Wieland und Franz Größbacher.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bettina Talkner

FRANKENFELS (red). Großes Lob gab es von Bürgermeister Franz Größbacher und der Obfrau der Frankenfelser-Wirtschaft Elisabeth und ihrem Gatten Herbert Wieland für das Umweltengagement einer Schülerin und vier Schülern der Neuen-Mittelschule-Frankenfels .
Elias Gaiswinkler, Sebastian Pfeiffer, Samuel Datzreiter, Leonie Pozewaunig und Lukas Bernold haben es sich zum Ziel gesetzt, die Umwelt rein zu halten und die öffentlichen Plätze von Müll und Unrat zu befreien. Besonderes Augenmerk und zentraler Punkt ihres Engagements sind die Kinderspielplätze des Ortes.
Zum großartigen Engagement kommt mit der Beseitigung von Gefahrenstellen (Glasscherben, Metallgegenstände u.v.a) ein besonderer Sicherheitsaspekt hinzu. Die Marktgemeinde Frankenfels und die Firma Wieland holten die engagierten Schüler vor den Vorhang und rüsteten sie mit Jacken mit der Aufschrift: "Müllpolizei Frankenfels" aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen