Pielachtal: Des Königs neue Kleider

Alexander König ist nicht nur namentlich ein "King", sondern auch im Leben weiß der Bodybuilder was er will.
2Bilder
  • Alexander König ist nicht nur namentlich ein "King", sondern auch im Leben weiß der Bodybuilder was er will.
  • Foto: oliverfotografiert.at
  • hochgeladen von Roman Gerstl

BEZIRKSBLÄTTER: Wie bist du zum Bodybuilding gekommen?
Alexander König: "Als ich 18 war, war ich stark übergewichtig. Freunde nannten mich nur noch „den Dicken“. Mit der ersten Diät habe ich 32 Kilogramm runter gehungert. Der Bauch war weg, glücklich machte mich das aber nicht. Ich war völlig kraftlos und wurde stets gefragt, ob ich krank sei. Also brauchte ich wieder ein neues Ziel und fand Fotos, Trainingspläne und Berichte von Fitnessmodels. Ich wollte nur einen 'Six-pack' haben, so begann ich zu trainieren. Heute weiß ich, dass mein Körper formbar ist und ich ihn gestalten kann, wie ich will. Damit stand mir der Weg offen, ein Fitnessmodel, Bodybuilder, zu werden."

Seit wann betreibst du den Sport?
"Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich an meinem Körper. Abnehmen, Muskelaufbau, Fettabnahme und Kraft steigern sind meine Themen die ich in den letzten fünf Jahren intensiver fokusiert habe."

Warst du schon immer sportlich?
"In meiner Kindheit war ich immer sportlich, hab mich im Radfahren, Schwimmen, Laufen, Mountainbiking und Tennis versucht. Momentan kann ich mir ein Leben ohne Sport nicht vorstellen."

Hast du auch schon an Wettbewerben teilgenommen?
"Zwei Mal habe ich Schnuppertage bei den 'Strongman'-Tagen in Sankt Pölten absolviert. Für Wettbewerbe auf der Bodybuildingbühne habe ich noch keinen Coach gefunden. Allgemein ist das auch zu teuer für mich allein und ohne Sponsoring ist es schwer machbar. Ich frage, was wichtiger ist, der Wettkampf gegen andere oder der Kampf gegen sich selbst? Natürlich lebt der Traum von der Bühne auch bei mir!"

Wie bist du auf die Idee zu deiner Firma gekommen?
"Zu meinem 31. Geburtstag haben mir Freunde beim Essen mein größtes Geschenk gemacht. Sie haben mich angeregt, nach 10 Jahren Arbeit, die ich in meinen Körper steckte etwas damit zu machen. Ich sollte von meinen Erfahrungen und von meinem Wissen etwas weitergeben, wie 'Motivation zum Angreifen' oder 'zum Anziehen'. Daher habe ich im Februar 2018 die Firma AKINGLIFESTYLE gegründet."

Was bietet deine Firma alles an?
"Meine Firma hat vier Standbeine.

1 – Eigenmarke – AKINGLIFESTYLE Markenware für den Fitness- und Bodybuilding-Sport
z.B.: Sportbekleidung + Accessoires u. Spezialprodukte

2 – Werbetechnik – Handel und Druckservice
z.B.: T-Shirts, Polo-Shirts, Vereinsdressen, Aufkleber und vieles mehr
zu Top-Preisen bestellen und auch gleich bedrucken lassen

3 – Bodybuilding – langjähriges Praxis-Wissen über Training (Geräte) und Ernährung + Bodybuilding

4 – Modelling – als Model für Bodybuilding-, Fitness- und Lifestyle-Fotos gerne zu buchen
z.B.: Fitness News (Mai 2/2018)"

Was treibt dich an neben deinem 40 Stunden Job, deiner Familie und dem Sport noch ein Geschäft aufzubauen?

"Erfolg ist vielleicht die größte Motivation für Erfolg. Erfolgreichen Leuten gemein, ist viel gearbeitet zu haben, immer fleißig und ehrgeizig zu sein. Sie wollen und verlangen nach mehr von sich. Das Gefühl sein Bestes gegeben zu haben, sich selbst im Spiegel zu sehen und auf sich selber stolz sein können. Einfach mehr vom Leben zu haben und dafür arbeiten zu dürfen. Natürlich habe ich auch Wünsche, die mir noch zusätzlich Antrieb geben. Vielleicht selbst mal Motivation für andere sein."

Wo wir schon bei  "Motivation für andere" sind. Wer sind deine Vorbilder?
"Leute, die hart und ehrlich arbeiten. Obwohl keiner perfekt sein kann, ist doch jeder auf seine Art und Weise ein Vorbild für mich. z.B.: Arnold Schwarzenegger."

Wo möchtest du in den nächsten 5 Jahren hin?
"Ich möchte meine Marke aufbauen und ausbauen und mit meinen Produkten eine grössere Bekanntheit auf dem Markt werden. Selbst möchte ich mich in Richtung professioneller Personal Trainer weiterbilden, Leuten helfen besser zu werden und ein eigenes Gym starten."


Motivationstipps vom Profi

  • Kenne Dein Ziel, erstelle einen Plan und fang an zu gehen!
  • Fotos von Zielen im Haus aufhängen als „tägliche Erinnerung“!

            (am Kühlschrank, TV-Bildschirm, Badezimmerspiegel)

  • Ernährung ist das Wichtigste! Ohne richtige Ernährung kein Erfolg!

            Weniger Fett („gesunde Fette“), weniger Zucker, mehr Wasser.

  • Sport und Bewegung – keine „billigen“ Heimtrainings-Geräte!
  • Aktiv am Leben teilhaben. Freundeskreis auswählen (gut überlegen)!
  • Eventuell professionelle Hilfe aufsuchen – Coach, o.ä.

Drei Last- Minute Tipps vom Profi für die Strandfigur

1. In zehn Wochen kann man sehr viel erreichen! – Live happy, be Fitness. Training drei mal pro Woche, jeweils 45 Minuten. Viel Wasser trinken.

2. Zehn Wochen hart arbeiten und den Erfolg feiern! – Sport macht glücklich.
Erhöhe Deinen Kalorienverbrauch, weniger Kohlehydrate, mehr Eiweiß.

3. Eine leckere Mahlzeit hält fünf Minuten an. Deinen Körper trägst Du 24 Stunden mit dir! Es gibt auch Eis, das nicht dick macht.

Kontakt

Alexander König
akinglifestyle@gmx.at
0650/60 12 883

Alexander König ist nicht nur namentlich ein "King", sondern auch im Leben weiß der Bodybuilder was er will.
Leute die hart und ehrlich arbeiten, sind die Vorbilder des jungen Pielachtalers.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen