Pielachtaler Promis beweisen ihr Wissen

Nadine Zagler
3Bilder

PIELACHTAL (rg). In der allgemeinen Auswertung unseres Online-Führerscheinquiz liegen die Teilnehmer aus St. Pölten Land auf Platz fünf. Im Vergleich zu St. Pölten Stadt liegen wir meilenweit vorne.
Die St. Pöltner erreichen gerade einmal Platz 23. Doch werden wir es schaffen die Neunkirchner vom Thron zu stoßen, um uns den ersten Platz im Autofahrer-Olymp zu sichern? In wenigen Wochen werden wir es erfahren.
Damit Sie nicht enttäuscht sind, wenn ihr Ergebnis nicht ihrer Vorstellung entspricht, ließen wir drei Promis beim Online-Führerscheinquiz antreten und fragten nach wie es ihnen erging.

Acht Jahre Führerschein

Mit 60 Prozent liegt die aus Frankenfels stammende Eventmanagerin Nadine Zagler ganz knapp über dem Durchschnitt. "Ich habe meinen Führerschein nun acht Jahre und bin echt überrascht, wie viele Fragen ich nur teilweise oder gar nicht beantworten konnte," so Zagler über ihr Ergebnis.
Aber die junge Unternehmerin sieht es positiv: "Da ich nächstes Jahr auch den Motorradführerschein machen möchte, werde ich mein Wissen Gott sei Dank wieder etwas auffrischen können! Das ist anscheinend dringend notwendig."
Der zweite Promi ist zwar kein Pielachtaler, gehört im Pielachtal jedoch dazu wie die Dirndlstaude. Remigius Rabiega von Bestmanagement versüßte uns schon manchen Abend mit bekannten Stars, die er immer wieder in das Tal holt.
Im Beruf gibt er immer 110 Prozent, bei dem Quiz erreichte er jedoch nur 75 Prozent. Auf diese Leistung kann er jedoch stolz sein, denn ohne Vorbereitung ist das ein super Ergebnis. "Wenn man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt, ist es kein Problem die Prüfung zu schaffen." Das Vertrauen auf Hausverstand und Gefühl, dazu rät Rabiega seinen Bezirksgenossen. "Leicht war zum Beispiel eine Frage mit einem Motorrad. Es ist logisch, dass man vor einer Eisenbahnkreuzung nicht überholt.“

Gödel schießt den Vogel ab

Der Kirchberger EDV-Profi und Wirtschaftsbund-Obmann Herbert Gödel ist nicht nur beruflich, sondern auch beim Test auf der Überholspur.
Mit 95 Prozent erzielte er das beste Ergebnis unter den Promis. Gödel zu seinem Ergebnis: "Zum Glück bin ich oft im städtischen Bereich unterwegs. Dadurch habe ich viele Möglichkeiten mein Wissen aufzufrischen.
Bei mehr als 45.000 Kilometern im Jahr halte ich mich für einen erfahrenen Autofahrer." Die Fragen über Verkehrstafeln waren für ihn am leichtesten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen