Topothek Prinzersdorf
Prinzersdorf hat jetzt eine Topothek

Josef Schaberger, Leiter der Topothek Prinzersdorf
  • Josef Schaberger, Leiter der Topothek Prinzersdorf
  • Foto: Tanja Handlfinger
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

PRINZERSDORF (th). Eine Topothek ist ein Online-Archiv, welches lokal von Ehrenamtlichen betrieben wird. Diese historische Sammlung von Bildmaterialien findet man bereits in einigen Gemeinden des Pielachtales, wie Rabenstein, Ober-Grafendorf, Hafnerbach und Kirchberg. "Jedes einzelne Bild erzählt eine Geschichte und wir versuchen, diese mit einigen Zeilen niederzuschreiben", so Josef Schaberger, Leiter der neuen Topothek Prinzersdorf.
Walter Bachinger, Georg Lohfink, Markus Bleyer und Stefan Kreutzmann sind ebenfalls Topothekare. Die Idee über die Gemeinde eine Chronik zu erstellen kam ihm, als er an einer Familienchronik schrieb. "Im Zuge von Recherchen stieß ich auf die Topothek", so Schaberger. Vor gut einem Jahr begann er mit dem Sammeln und der Dokumentation von rund 1.270 Fotos, Tendenz steigend. Pro Foto braucht er zwischen zehn und dreißig Minuten, je nachdem, wieviel Info er zu dem Bild recherchieren muss. "Ohne die großartige Mithilfe der Bevölkerung, wäre dies nicht möglich", erzählt der Ahnen- und Familienforscher. Die geliehenen Bildmaterialien werden gescannt und archiviert, danach gehen sie wieder an den Besitzer retour. Schaberger ergänzt: "So gehen die Fotos nicht verloren und sind für die Öffentlichkeit zugänglich."

Zur Sache
Wer Fotos zu Hause hat und diese der Topothek Prinzersdorf (prinzersdorf.topothek.at) zur Verfügung stellen möchte, kann sie in einem Kuvert (mit Name und Telefonnummer) in der Gemeinde abgeben. Sobald sie eingescannt sind, gehen sie an den Besitzer retour.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen