DSDS, Nataly Fechter
So geht's nach DSDS für Nataly Fechter weiter

Nataly Fechter bereut die Teilnahme an DSDS nicht.
  • Nataly Fechter bereut die Teilnahme an DSDS nicht.
  • Foto: Tanja Handlfinger
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Nataly Fechter aus Prinzersdorf stellte sich der Jury der deutschen Show "Deutschland sucht den Superstar".

PRINZERSDORF (th). Nataly Fechter schaffte es bei der Castingshow bis zum vierten Recall von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) und somit unter die Top 17. Schon bei der Begrüßung ist Bezirksblätter Redakteurin Tanja Handlfinger klar, dass Fechter eine sehr bodenständige junge Frau mit toller Ausstrahlung ist.

"Tolle Erfahrung"

Für die 26-Jährige war es nicht die erste Teilnahme an einer Castingshow. "Vor knapp zehn Jahren durfte ich bei Popstars Österreich mitmachen. Bei DSDS wollte ich auch meine Entwicklung der letzten zehn Jahren sehen", erzählt Fechter. Außerdem war es ihr wichtig, die Meinung zu ihrem Gesang der Juroren zu hören. Mit ihrer Leistung sei sie sehr zufrieden. Sie betont: "Ich bin mir auf jeden Fall treu geblieben und habe mich im Fernsehen so gezeigt, wie ich wirklich bin." Dass sie nicht weiter gekommen ist, findet sie nicht schlimm.

Das bringt die Zukunft

Auch wenn DSDS für Fechter eine tolle Erfahrung war, wird sie an keiner Castingshow mehr teilnehmen: "Mir ist es wichtig, meine eigene Musik zu machen. Ich möchte mich aufs Lieder schreiben und auf meine Musik konzentrieren. Natürlich werde ich weiter Musik-Covers singen." So tritt sie zum Beispiel heuer bei der WISA-Messe in St. Pölten auf und ist Teil der Jury bei der Suche nach der zweiten "Cocktail-Königin."

Autor:

Tanja Handlfinger aus Pielachtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen