Einsatz im Pielachtal, 29. Juli 2020
Unwetter fegte über einen Teil des Pielachtals

Die Feuerwehr Ober-Grafendorf bekam bei dem gestrigen Einsatz Unterstützung von den umliegenden Feuerwehren.
13Bilder
  • Die Feuerwehr Ober-Grafendorf bekam bei dem gestrigen Einsatz Unterstützung von den umliegenden Feuerwehren.
  • Foto: Freiweillige Feuerwehr Ober-Grafendorf
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Die Serie hält an:  Das heftige Gewitter traf Gemeinden wie Haunoldstein, Ober-Grafendorf und St. Margarethen.

PIELACHTAL. Am 28.07.2020 wurden mehrere  Freiwillige Feuerwehren im Pielachtal zum Unwettereinsatz alarmiert.

Gewitter, Hagel und Sturm

Die Serie hält an: Haunoldstein wurde wieder strak getroffen.
  • Die Serie hält an: Haunoldstein wurde wieder strak getroffen.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Haunoldstein
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Ein heftiges Gewitter mit Hagel und Sturmböen verursachte teils beträchtliche Schäden im
Gemeindegebiet von Haunoldstein. "So musste neben umgestürzten Bäumen und abgerissenen Ästen auch ein abgestürzter Rauchfang geborgen werden", informiert Josef Anzenberger von der FF Haunoldstein. Weiters hatten die Kameraden mit vermurten Straßen und überfluteten Kellern zu kämpfen. Nach rund vier Stunden im Einsatz rückten diese wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Stromausfälle und Überflutungen

Die Feuerwehr Ober-Grafendorf bekam bei dem gestrigen Einsatz Unterstützung von den umliegenden Feuerwehren.
  • Die Feuerwehr Ober-Grafendorf bekam bei dem gestrigen Einsatz Unterstützung von den umliegenden Feuerwehren.
  • Foto: Freiweillige Feuerwehr Ober-Grafendorf
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

In Ober-Grafendorf  kam es kurz nach dem Beginn des Unwetters, um 20:30 zu einem länger andauernden Stromausfall. "Unser erster Einsatz lautete auf Person im Aufzug", heisst es seitens der FF Ober-Grafendorf. Dies war aber nur der Beginn einer langen Nacht für die Kameraden. "In einigen Katastralgemeinden kam es zu lokalen Überflutungen, und im Ortsgebiet von Ober-Grafendorf drang in einige Häuser Wasser in die Keller ein", informiert die Feuerwehr. Mittels mehrerer Tauchpumpen unterstütze die Feuerwehr die Bewohner bei der Beseitigung der Wassermassen.
Auch einige umgestürzte Bäume wurden beseitigt.
"Besonder Dank gilt unseren Nachbarfeuerwehren, Weinburg und Hofstetten-Grünau, die uns bei den Aufräumungsarbeiten unterstützten", bedankt sich die Feuerwehr Ober-Grafendorf.

Mehrere Einsätze

Die Kameraden der FF. St. Margarethen/Sierning hatten mehrere Unwettereinsätze
  • Die Kameraden der FF. St. Margarethen/Sierning hatten mehrere Unwettereinsätze
  • Foto: FF St. Margarethen
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Die Feuerwehr St. Margarethen/Sierning wurde gestern zu mehreren Unwettereinsätzen alarmiert. Der erste Einsatz führte sie um 17:52 nach Unterradl, wo aufgrund der heftigen Regenfälle der Bach über das Ufer zu treten drohte. "Gott sei Dank sank der Pegel jedoch kurz vor dem Überlaufen wieder ab", heisst es bei der Feuerwehr. Während die Kameraden im Feuerwehrhaus bereits zum zweiten Mal an diesem Tag ihre Fahrzeuge reinigten, wurden sie von Florian St. Pölten nach Oberradl in den Bezirk Melk als Unterstützung für die FF Hürm geschickt. Dort wurde die Halle und die Zufahrt eines landwirtschaftlichen Objektes dermaßen vermurt, dass die Feuerwehr mit 16 Mann noch bis um 01:00 in der Früh mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen