Einsatz im Bezirk, 28. Jänner 2020, Frankenfels
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (Nattersbach/ Frankenfels)

Unfall in Frankenfels: Ein PKW kam von der Straße ab.
5Bilder
  • Unfall in Frankenfels: Ein PKW kam von der Straße ab.
  • Foto: Ff Frankenfels
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Am 28.01.2020 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Frankenfels, Weißenburg und Kirchberg/Pielach von der BAZ St. Pölten zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person alarmiert.

FRANKENFELS. Der Unfalllenker kam aus ungeklärter Ursache von der LB39 ab und stürzte in den Nattersbach, in welchem das Fahrzeug zum Stillstand kam.

Lenker ins LKH Scheibbs gebracht 

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte glücklicherweise festgestellt werden, dass sich der Lenker bereits mit Hilfe des ASBÖ Frankenfels aus dem verunfallten Fahrzeug befreien konnte und erstversorgt wurde.
Anschließend wurde der Fahrzeuglenker mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das LKH Scheibbs transportiert.
Indes erfolgte die Verkehrsabsicherung auf der LB39, sowie Unfallaufnahme durch die Exekutive.
Nach der Freigabe durch die Polizei, konnte das Fahrzeug mit dem Kran der FF Kirchberg geborgen und mittels Begleitfahrzeug und Anhänger abtransportiert, sowie in weiterer Folge gesichert abgestellt werden.
Vor dem Einrücken ins Gerätehaus wurde nochmals Kontakt mit der Straßenmeisterei Kirchberg/Pielach aufgenommen.
„Die FF Frankenfels wünscht dem Unfalllenker Alles Gute zur Besserung“, so die FF Frankenfels.

Im Einsatz standen

FF Frankenfels
FF Weißenburg
FF Kirchberg/Pielach
ASBÖ Frankenfels
Polizei Kirchberg/Pielach
Straßenmeisterei Kirchberg/Pielach

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen