Ebersdorfer See
Wasserqualität ist "ausgezeichnet" (mit Video)

Elias und Noah haben die Badesaison bereits eröffnet und springen gerne in den "ausgezeichneten" Ebersdorfer See.
2Bilder
  • Elias und Noah haben die Badesaison bereits eröffnet und springen gerne in den "ausgezeichneten" Ebersdorfer See.
  • Foto: (2) Tanja Handlfinger
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Kann sich sehen lassen: Der Sprung in den Ebersdorfer See ist laut Brüssel ein unbedenklicher.

EBERSDORF. Der Sommer kommt in großen Schritten näher. Besucher des Ebersdorfer Sees dürfen sich freuen. Denn, dieser wurde von Brüssel mit "Ausgezeichnet" bewertet.

Hier geht's zum Video:

Top Badeplatz

"Für uns bedeutet das natürlich sehr viel, wenn der Ebersdorfer See wieder eine ausgezeichnete Wasserqualität hat", freut sich Ortschef Rainer Handlfinger über die Bewertung. Privat sieht man ihn ebenfalls am See: "Heuer war ich noch nicht wirklich schwimmen, weil der Mai sehr verregnet war, aber normal sind wir sehr gern am Ebersdorfer See. Wir haben auch ein Stand-Up-Paddle", lacht der Pielachtaler. Neben Ober-Grafendorf wurden um die Landeshauptstadt St. Pölten ebenfalls der Ratzersdorfer See, der Badesee Traismauer und das Aubad Tulln mit "Ausgezeichnet" bewertet.

Darum geht's

Wer heuer seinen Sommerurlaub in Niederösterreich verbringt, kann sich an den zahlreichen Badeplätzen im Land einer ausgezeichneten Wasserqualität sicher sein. Das geht aus dem vor Kurzem von der Europäischen Umweltagentur (EEA) veröffentlichten Gewässerbericht hervor. Darin sind die Testergebnisse von 22.276 Badeplätzen an Meer-, See- und Flussufern in allen EU-Staaten sowie in der Schweiz und Albanien aufgelistet.
In Niederösterreich sind an dieser alljährlich durchgeführten Untersuchung 30 Badeplätze beteiligt gewesen. Demnach haben Experten in der Badesaison 2020, zwischen Mai und September, an den See-, Teich- und Flussufern Wasserproben entnommen und deren chemische, physikalische und mikrobiologische Zusammensetzung analysiert. Hervorragend ist die Wasserqualität zum Baden im Mostviertel und im NÖ Zentralraum. Im Mostviertel bekamen die drei Auseen in Blindenmarkt die EU-Höchstnote „Ausgezeichnet“, genauso wie das Seebad am Lunzer See und die Badeteiche Hössgang bei Neustadtl/Donau. (Quelle: NÖ Wirtschaftspressedienst)

Elias und Noah haben die Badesaison bereits eröffnet und springen gerne in den "ausgezeichneten" Ebersdorfer See.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen