Advent im Pielachtal
Weihnachtsmärkte: Stimmungsvoll durch den Advent im Pielachtal

Die Adventmärkte im Pielachtal sorgen für besinnliche Stunden in der Vorweihnachtszeit.

PIELACHTAL (bw). "It's the most wonderful time of the year" (zu deutsch: Es ist die schönste Zeit im ganzen Jahr) stellte bereits Andy Williams in seinem gleichnamigen Song fest. Wenn der Geruch von Glühwein und weiteren Köstlichkeiten an die Stände der Adventmärkte lockt, sind all die Alltagssorgen vergessen. Die bunte Weihnachtsbeleuchtung leistet ihr übriges und sorgt für gute Stimmung.

Besuch vom Nikolaus

Der Verschönerungsverein Prinzersdorf veranstaltet am Samstag, den 30. November (ab 15.00 Uhr) und am Sonntag, den 1. Dezember (ab 14.00 Uhr), den 22. Prinzersdorfer Advent am Hauptplatz. Vor allem die kleinsten Besucher erwartet am Sonntag ein ereignisreiches Programm: um 16.00 Uhr sorgt das Kasperltheater für gute Laune und von 16.30 bis 17.30 Uhr werden die Kinderaugen beim Anblick des Nikolaus zum Strahlen beginnen.
Regionale Spezialitäten bietet der Adventmarkt am 7. Dezember in der Loich. Auch der Nikolaus wird den Gästen am Dorfplatz einen Besuch abstatten. Auf dem Gnadenhof "Gut Friedstein" in Schwerbach findet von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember, jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Im täglichen Programm stehen Pony reiten (14.00 Uhr) sowie der Besuch vom Nikolaus (16.00 Uhr).

Besondere Geschenkideen

Am ersten Adventwochenende (30. November und 1. Dezember) verwandelt sich Rabenstein an der Pielach zum gemütlichen Pielachtaler Adventdorf. Allerlei kulinarische Köstlichkeiten, vorweihnachtliche Klänge durch Turmbläser sowie unzählige Geschenkideen von Weihnachtskrippen über Glaskugeln bis hin zu Modeschmuck erwarten die Besucher. Geöffnet ist das Adventdorf am Samstag von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 19.00 Uhr. Als Highlight darf das Konzert der Turmbläser des Musikvereins Rabenstein genannt werden, die am Samstag um 18.30 Uhr mit traditionellen Adventliedern aufwarten.
Romantische Momente gewährt der Grünauer Advent am 6., 7. und 8. Dezember ab 14.00 Uhr mit Pferdekutschenfahrten. Doch auch die Eröffnung am 6. Dezember um 18.00 Uhr in der Grünauer Halle sowie das vorweihnachtliche Konzert in der Kirche werden Sie in den Bann des Adventzaubers ziehen. Karten für das Konzert, bei dem unter anderem die jungen Grünauer Buam aufspielen, erhalten Sie in der Bankstelle Hofstetten Grünau der Raiffeisenbank Region St. Pölten.

Kulinarische Highlights

Ein gemütlicher Adventnachmittag erwartet Sie am Samstag, den 30. November, beim 26. Frankenfelser Familienadvent. Um 14.00 Uhr öffnen die Stände des Weihnachtsmarktes am Kirchenplatz sowie am Platz hinter dem Gemeindehaus für Sie. Mit Glühmost, Glühwein, Tee und Kinderpunsch können Sie sich beim Plausch mit Freunden und Verwandten aufwärmen. Kulinarisch werden Sie mit Gulaschsuppe, süßen Waffeln, Wild-Burgern und noch weiteren Köstlichkeiten versorgt. Abgerundet wird das Programm durch diverse Aussteller, die ihre Handwerkskunst präsentieren. Die Vorfreude auf Weihnachten können Sie auch bei einer Tasse Glühwein am Ober-Grafendorfer Adventmarkt zelebrieren. Vom 29. November bis 01. Dezember (Freitag und Samstag von 16.00 bis 22.00 Uhr; Sonntag von 15.00 bis 20.00 Uhr) öffnet der Markt im Innenhof der Raiffeisenbank seine Pforten und begeistert mit einem vielfältigen Warenangebot.

Adventmarktatlas

Noch mehr Lust auf Adventstimmung? Alle Orte, alle Märkte: Niederösterreichs größten Adventmarktatlas finden Sie exklusiv auf www.meinbezirk.at/3753987

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen