Einsatz im Pielachtal, am 23. Jänner 2019
Wohnungsbrand: Feuerwehr Hofstetten im Einsatz in Kammerhof

8Bilder

KAMMERHOF (TH). "Der Brand ist aus unbekannter Ursache ausgebrochen und es war noch eine Person im Haus, die der Nachbar gerettet hat. Die verletzte Person wurde mit der Rettung ins Universitätsklinikum Sankt Pölten gebracht", heisst es seitens der FF Hofstetten-Grünau. 

Heute Früh/Vormittag wurde die Feuerwehr Hofstetten-Grünau mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Wohnungsbrand in Kammerhof” alarmiert.

Flammen schlugen aus dem Eingangsbereich
"Beim Eintreffen am Brandobjekt schlugen bereits Flammen aus dem Eingangsbereich des Hauses und es wurde Rauchaustritt an unzähligen Stellen des Dachstuhls festgestellt", heisst es seitens der Feuerwehr. Sofort wurde ein umfassender Innenangriff mittels schwerem Atemschutz begonnen. Durch das rasche Handeln der Feuerwehren konnte ein Übergreifen in das Dachgeschoß verhindert werden. Weiters wurden vom Atemschutztrupp im Dachgeschoß einige Abluftöffnungen geschaffen, um mit dem Druckbelüfter die verrauchten Räume Rauchfrei zu bekommen. Danach wurden einige Stellen der Holzdecke geöffnet um ein erneutes Auffachen des Feuers zu verhindern.
"Dank eines aufmerksamen Nachbarn der das Feuer früh genug erkannte konnte die darin eingeschlossene Person von ihm gerettet werden und die Feuerwehr früh genug alarmiert werden", so die Feuerwehr.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und KLFA Hofstetten mit 11 Mann rund 3,5 Stunden im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte
FF Weinburg
FF Rabenstein
FF Tradigist
FF Kirchberg Atemluftanhänger
Polizei
Rotes Kreuz (Einsatzleitung, Notarzt, Rettungswagen)
EVN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen