Fluss-Serie, Pielach
Zeitzeugen der Pielach

Künftige Zeitzeugen: Die Kinder von heute.
  • Künftige Zeitzeugen: Die Kinder von heute.
  • Foto: Fahrngruber
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Pielachtaler erzählen ihre Erinnerung an die Pielach.

PIELACHTAL. Die Pielach galt damals, wie heute, als Naherholungsort für die Pielachtaler. Eva Maria Thanner erzählt: "Für mich als Zuagroaste ist die Pielach nach wie vor das Zentrum meines zweiten Dahoam. Dort wo sie lebt, sich wirklich natürlich bewegt, dort mag ich sie am liebsten." Weiter freut sie sich, dass sie mittlerweile ihre erstgeborene Enkelin an die Pielach begleitet: "Das machts noch wertvoller für mich." Anita Willach ist der Meinung, dass die Pielach früher mehr verwildert und tiefer war. "Man konnte besser schwimmen", erinnert sie sich. Sie erzählt, dass sie im Sommer mit ihren Kindern und Hunden so gut wie jeden Tag in der Pielach baden gehe. "Die Kinder genießen es sehr im Wasser zu schwimmen, neue Abzweigungen zu bauen und vieles mehr. Es ist einfach eine Ruheoase", so die Hofstettnerin. Lisa Fahrngruber erinnert sich lachend: "Als Kind musste ich immer in Kammerhof im Mühlbach baden gehen. Ich weiß noch, als drei Ratten und eine Schlange bei mir vorbeischwammen. Ich hatte fast einen Herzinfarkt." Heute genießt sie mit ihrer Familie das Baden in der Pielach in ihrer Heimatgemeinde Kirchberg. Die Kinder von heute sind unsere Zeitzeugen der Zukunft.

Lesen Sie hier "Die Pielach im Wandel der Zeit":

Historisches
Autor:

Tanja Handlfinger aus Pielachtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen