Zwei Pielachtaler Schulen sammeln für Kinder in Not

Die Kinder aus Gerersdorf beteiligten sich gerne bei der Aktion.
2Bilder
  • Die Kinder aus Gerersdorf beteiligten sich gerne bei der Aktion.
  • hochgeladen von Alisa Gerstl

PIELACHTAL (ag). Es gibt viele notleidende Kinder, an die zu Weihnachten niemand denkt. Die 4. Volksschulklassen aus Gerersdorf und St. Margarethen an der Sierning beteiligten sich heuer an der von Roundtable Austria geführten Aktion "Weihnachtspäckchen für Kinder in Not". Gemeinsam mit ihren Eltern verpackten die Kinder der vierten Klassen Weihnachtspäckchen, die gemeinsam mit Geschenken von anderen Schulen der Region zur Sammelstelle nach Oberösterreich gebracht wurden. Von dort aus ging es mit einem Sammeltransport weiter zu Waisenhäusern nach Rumänien und Bulgarien, wo sich notleidende Kinder sehr über die Geschenke unterm heurigen Christbaum freuen werden.
Direktorin Elfriede Trischler: „Unsere Kinder lernen bei dieser Aktion schon früh zu teilen und zu helfen."

Die Kinder aus Gerersdorf beteiligten sich gerne bei der Aktion.
Die Packerl aus St. Margarethen gehen an arme Kinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen