Mobil im Pielachtal, Mariazellerbahn
Neuer Fahrplan für die Himmelstreppe

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek mit der Himmelstreppe der Mariazellerbahn.
  • Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek mit der Himmelstreppe der Mariazellerbahn.
  • Foto: ©NÖVOG/Bollwein
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Ab 15. Dezember fährt die Mariazellerbahn mit neuem Fahrplan.

PIELACHTAL. „Zusätzliche Angebote sowie Anpassungen bei Abfahrts- und Ankunftszeiten bringen Verbesserungen für unsere Fahrgäste. Die Niederösterreich Bahnen arbeiten fortlaufend daran, ihren Kundinnen und Kunden das beste Mobilitätsangebot für Alltag und Freizeit zu bieten. Mit dem neuen Fahrplan ist dies einmal mehr gelungen“, unterstreicht Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Zusätzlicher Zug

Künftig verstärkt ein zusätzlicher Zug bei der Mariazellerbahn an Samstagen, Sonn- und Feiertagen im Advent und in der Sommersaison um 18:05 Uhr den Heimbringerverkehr von Mariazell nach St. Pölten Hbf. Damit wird eine Taktlücke geschlossen und das Angebot für die Fahrgäste verdichtet. „Die Sommersaison läuft im kommenden Jahr von 16. Mai bis 1. November und schließt damit erstmals auch die Herbstferien mit ein. So können wir unseren Kundinnen und Kunden bis in den Herbst hinein spannende Ausflugsmöglichkeiten bieten“, sagt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek. Neu in der Sommersaison ist auch ein zusätzlicher Wanderzug, der um 14:55 von Gösing nach Mariazell fährt.

Änderungen

Bei den Morgenzügen von St. Pölten Hbf nach Mariazell und von Laubenbachmühle nach St. Pölten Hbf verschieben sich Abfahrts- und Ankunftszeiten im geringfügigen Minutenbereich. Dadurch ergeben sich bessere Anbindungszeiten an weiterführende Züge und Busse. Verbesserungen im Hinblick auf die Busanschlüsse gibt es etwa in Laubenbachmühle. Durch eine optimale Verknüpfung von Bahn und Bus gibt es ab 15. Dezember eine tälerübergreifende Verbindung zwischen dem Pielach- und dem Erlauftal. Zusätzlich kann an Wochenenden von Scheibbs aus das Mariazellerland via Winterbach erreicht werden.

Information

Weitere Informationen zur Mariazellerbahn gibt es im Internet unter www.mariazellerbahn.at und im Infocenter (täglich 07:30 bis 18:00 Uhr) unter 02742/ 360 990-1000.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen