Markersdorf-Haindorf
Über zwei Hektar Wald in fünf Jahren gepflanzt

Baumpflanzaktion "Setz ein Zeichen" der JVP Niederösterreich in der Gemeinde Markersdorf-Haindorf mit Bürgermeister Fritz Ofenauer, JVP-Bezirksobmann und Jugendgemeinderat Thomas Brunner und der zukünftigen VP-Jugendkandidatin Franziska Riegler
  • Baumpflanzaktion "Setz ein Zeichen" der JVP Niederösterreich in der Gemeinde Markersdorf-Haindorf mit Bürgermeister Fritz Ofenauer, JVP-Bezirksobmann und Jugendgemeinderat Thomas Brunner und der zukünftigen VP-Jugendkandidatin Franziska Riegler
  • Foto: VP Markersdorf-Haindorf
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Gemeinde Markersdorf-Haindorf hat in den vergangenen 5 Jahren mehr als zwei Hektar Wald gepflanzt. Besonders mit Freiwilligen in den letzten Jahren Bäume gesetzt, zuletzt im Rahmen der ‚Bäume pflanzen, Zeichen setzen‘-Aktion der JVP Niederösterreich.

MARKERSDORF (pa). „Im Rahmen der landesweiten Aktion der JVP Niederösterreich haben auch wir hier in Markersdorf-Haindorf ein Zeichen gesetzt und 10 Bäume gepflanzt. Wir beeinflussen heute unsere Welt von morgen und können heute auch noch etwas tun, um die Auswirkungen des Klimawandels zu mildern. Dazu haben wir heimische Laubbäume wie Eiche, Linde oder Ahorn gepflanzt“, so Jugendgemeinderat Thomas Brunner.

„Insgesamt haben wir in den vergangenen Jahren als Gemeinde über 2 Hektar Wald neu angesetzt. Um den Baumbestand in der Gemeinde auch weiter auszubauen, haben wir nicht nur jetzt 10 Bäume durch die JVP-Aktion gesetzt, sondern bereits vergangenes Jahr gemeinsam mit Landjugend und freiwilligen Jugendlichen am Jugendplatz zahlreiche Baum-Raritäten wie die Elsbeere gepflanzt“

, so Bürgermeister Fritz Ofenauer. Brunner ergänzt: „Im vergangenen Jahr haben wir zusätzlich noch gemeinsam mit zwei Volksschulklassen eine Schmetterlingshecke am neuen Feuerwehrhaus gepflanzt. Und am Jugendplatz ist im Rahmen des diesjährigen Projektmarathons ein Nützlingshotel für Bienen hinzugekommen.“

Große Waldflächen

„Unser Gemeindegebiet ist vor allem landwirtschaftlich geprägt. Das bedeutet, dass wir im Ort kaum größere zusammenhängende Waldflächen haben. Trotzdem haben wir im Ortskern und entlang der Landesstraßen einige alte und mächtige Bäume die seit Jahrzehnten das Ortsbild prägen. Sie werden laufend überwacht und durch kluge Nachpflanzungen ersetzt, sollte bei einem Baum eine Gefährdung festgestellt werden. Leider sind gerade in den letzten Jahren viele Bäume Schädlingen zum Opfer gefallen, weshalb wir zum Beispiel am Friedhof alle Bäume schlägern mussten. Dort haben wir uns, im Gegensatz zum Ortskern, nicht für neue Bäume entschieden, sondern aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre darauf verzichtet. Damit werden Wurzeln in Zukunft die Gräber nicht beschädigen, der Mittelgang konnte gepflastert und die Nebenwege saniert werden. Alles in allem ist der Baumbestand in der Gemeinde in den letzten Jahren deutlich gestiegen“, so Ofenauer.
Neue Jugendkandidatin engagiert bei Baumpflanzaktionen
„Bei den Pflanzaktionen auch immer dabei war Franziska Riegler. "Der frischgebackenen Landjugend-Obfrau und Francisco-Josephinum-Absolventin ist unsere Gemeinde auch ein echtes Anliegen, weshalb ich mich freue, dass sie sich dazu bereit erklärt hat, bei der nächsten Gemeindewahl im Jänner 2020 als unsere Jugendkandidatin anzutreten – mit dem Ziel, mir als Jugendgemeinderat nachzufolgen. Mit ihren 19 Jahren wird die Liste der Volkspartei Markersdorf-Haindorf durch sie auch ein deutliches Stück jünger“, so Brunner abschließend.

Autor:

Tanja Handlfinger aus Pielachtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.