19.10.2016, 10:34 Uhr

Florianis haben Atemschutzprüfung erfolgreich absolviert

(Foto: ASB ÖA Dirnbacher Franz und FF Frankenfels)
RABENSTEIN/FRANKENFELS. Nach 2-jähriger Pause wurde am Samstag, den 15. Oktober wieder die Ausbildungsprüfung Atemschutz in Rabenstein abgehalten. Insgesamt 14 Atemschutztrupps aus dem Bezirk St.Pölten stellten sich dieser Herausforderung. Die Feuerwehr Frankenfels nahm mit zwei Gruppen teil.

Der Ablauf erfolgte aus insgesamt 4 Stationen, welche unter bestimmten Zeitvorgaben erfüllt werden sollten.
Bei der ersten Station mussten sich die Atemschutzgeräteträger schnellstmöglich, wie auch ordnungsgemäß, mit ihren Geräten ausrüsten. Weiter ging es zur Station "Personensuche", wobei eine Übungspuppe aus einem verrauchten Bereich gerettet wurde. Bei der dritten Station wurde ein Löschangriff unter Atemschutz simuliert, ehe bei der letzten Station die Geräte wieder einsatzbereit hergestellt, und durch den Gruppenkommandanten feuerwehrfachliche Fragen am Sektor Atemschutz beantwortet, wurden.

Beide Frankenfelser Trupps konnten ihr Ausbildungsziel erfolgreich abschließen, wobei in Stufe Bronze Hochauer Christian, Hochauer Joachim, Hofegger Lukas und Sturmlechner Mario das Abzeichen erlangten.
In Silber erreichten Häusler Daniel, Pfeffer Patrick und Winter Peter den positiven Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.