06.09.2016, 10:25 Uhr

Landjugend Ober-Grafendorf schwitzte für die Gemeinnützigkeit

Die Mitglieder der Landjugend Ober-Grafendorf beteiligten sich bereits zum dritten Mal beim landesweiten Projektmarathon. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

PIELACHTAL (red).Vom 2. – 4. September fand der niederösterreichweite Projektmarathon der Landjugend statt. Die Landjugend Ober-Grafendorf nahm bereits zum 3. Mal teil, heuer wieder in St. Margarethen.
Die Aufgabe lautete einen Treffpunkt für die neue Siedlung am Sauberg zu errichten.
Drei Tage lang wurde bis spät in die Nacht gearbeitet, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein Pavillon und ein Grillplatz mit Sitzgelegenheiten, ein Spielhügel, ein Barfußweg sowie eine Sandkiste wurden errichtet. Am Sonntag fand die Projektmarathon Präsentation statt. Viele Nachbarn, Bekannte, Freunde und Gemeindebürger folgten der Einladung.
Das Projekt ist ein voller Erfolg, die Landjugend bekam überwältigendes Feedback von der Nachbarschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.