23.10.2017, 18:30 Uhr

Lehrlinge im Pielachtal gesucht

Bankstellenleiterin Fr. Gerda Maria Scheuer (stehend mittig), Fachlehrerin Julia Leichtfried (stehend rechts) Schüler Elias Schibich (sitzend), Schülerin Asije Ibraimi (stehend links) (Foto: privat)
PIELACHTAL (pa). Die SchülerInnen der Polytechnischen Schule Kirchberg/Piel.- Ober-Grafendorf sind als zukünftige Fachkräfte in der Wirtschaft sehr gefragt. Während der Berufspraktischen Tage haben die SchülerInnen die Möglichkeit, sich von den Ausbildungschancen aller namhaften Firmen in der Region ein Bild zu machen.

Bildungsberater FL Günther Steindl: „ Die Chancen, die unsere  SchülerInnen seit Jahren in den Betrieben und Institutionen unserer Region haben, sind enorm. Der frühe Berufseinstieg, die regionale Beschäftigung und die schnelle Praxiserfahrung bieten viele
Aufstiegsmöglichkeiten.

Bei gutem Schulerfolg und entsprechendem Engagement haben viele SchülerInnen oft bis zu 3 Lehrstellenangebote aus durchwegs interssanten Bereichen der Technik, des Handels und Gewerbes, der Banken, Versicherungen und des öffentlichen Dienstes zur Auswahl.

Auch das Angebot der Lehre mit Matura wird immer häufiger genutzt, wodurch den SchülerInnen der Weg in alle akademischen Berufe eröffnet wird. Unsere Schule bietet im Rahmen des Freigegenstandes Begabtenförderung einen Vorbereitungskurs auf die Lehre mit Matura in den Hauptgegenständen an.

Ein gutes Beispiel für die guten Karrierechancen an Polytechnischen Schulen haben wir selbst an unserer Schule. Unsere Fachlehrerin Julia Leichtfried, die bereits seit 2 Jahren an unserer Schule sehr erfolgreich tätig ist, hat ihrer Laufbahn in der Polytechnischen Schule Scheibbs begonnen, nach einer Einzel- handelskauffraulehre die Berufsreifeprüfung abgelegt und an der Pädagogischen Hochschule in Wien das Lehramt erworben.
Ihr früher Berufseinstieg und ihre jahrelange Praxiserfahrung sind für ihre jetzige Tätigkeit als Lehrerin immer wieder sehr hilfreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.