05.07.2017, 09:26 Uhr

Verein Sonnberg: Ein Tag im Zeichen des Reitsports

Nina Gansch mit Ativo bei der Musikkür (Foto: © Petra Fischer)
KIRCHBERG (red). Beim 1. Vereinstag des Reit- und Fahrvereins Sonnberg stellten sich viele Vereinsmitglieder mit ihren Pferden der Herausforderung und traten in drei verschiedenen Bewerben gegeneinander an. Obfrau Christa Mitterer und Schriftführerin Nina Gansch organisierten gemeinsam mit vielen Helfern diesen spannenden Tag im Zeichen des Reitsports.

Schauplatz Gnadenhof Gut Friedstein

Bereits am Vormittag trafen die ersten Reiter mit ihren Pferden auf dem Gnadenhof Gut Friedstein in Kirchberg an der Pielach ein, den die Betreiber dankenswerter Weise für diese Vereinsveranstaltung zur Verfügung stellten.
Nach dem ersten Bewerb, einer Dressurprüfung, präsentierte sich Nina Gansch mit ihrem Haflinger Ativo in einer Musikkür der Klasse LM.
Den Zusehern wurde mit dem anschließenden Caprilli-Bewerb, einer Kombination aus Dressur- und Springelementen, eine nicht alltägliche Vorstellung geboten. Trotz zwischenzeitlichen Regenschauern konnte dank Reithalle das abwechslungsreiche Programm ohne Unterbrechungen stattfinden.


Obfrau freut sich über Engagement

Die Bewertung der beiden Bewerbe übernahmen Barbara Dietl und Elisabeth Minibauer, ebenfalls Vereinsmitglieder und begeisterte Pferdefreunde. „Wir sind glücklich, dass wir in unserem Verein so kompetente Mitglieder haben, die sich für diesen Vereinstag Zeit genommen haben und allen Startern ein gutes Feedback gegeben haben. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für ihren Einsatz bedanken“, freut sich Obfrau Christa Mitterer.

Ein bisschen Spaß muss sein

Nach der wohlverdienten Mittagspause für Pferd und Reiter, wurde Mensch und Tier nochmals alles abverlangt. Beim Spaßbewerb galt es etwa einen Slalom zu bezwingen, die Balance zu halten und möglichst schnell mit dem Pferd eine Engstelle zu passieren. „Alle Pferde und Reiter haben diesen Bewerb bravourös gemeistert. Der Spaß steht bei so einer Veranstaltung natürlich im Vordergrund“, freut sich Schriftführerin Nina Gansch.

Mehr Infos zum Verein!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.