Masern
Im Pinzgau sind zwei neue Krankheitsfälle aufgetaucht

Kostenlose Masernimpfung: Im Link im Artikel finden sich die Infos dazu.
  • Kostenlose Masernimpfung: Im Link im Artikel finden sich die Infos dazu.
  • Foto: Land Salzburg
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Neue Masernfälle im Pinzgau und zwar unabhängig von den bisherigen Fällen - die Impf- und Informationstage des Landes laufen weiter.

PINZGAU / SALZBURG. Die Landessanitätsdirektion bestätigt zwei neue Masernfälle im Pinzgau. Eine Frau und ein Mann sind erkrankt. Sie stehen laut derzeitigen Informationen nicht in Verbindung mit den bisherigen elf Fällen in Salzburg. Die Masern sind bekanntlich hochansteckend, können durch Tröpfcheninfektion oder über die Luft übertragen werden.

Bezirkshauptmannschaften

Die Impf- und Informationstage des Landes Salzburg an den Bezirkshauptmannschaften gehen weiter. 

HIER gibt's die Infos dazu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen