Arbeitsunfall
Absturz mit einem Muli

Ein schwieriger Einsatz für die Feuerwehren aus Zell am See und Thumersbach
  • Ein schwieriger Einsatz für die Feuerwehren aus Zell am See und Thumersbach
  • Foto: FF
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

ZELL AM SEE. Heute Nachmittag war ein 23-jähriger Zeller mit einem Muli am Bergbauernhof seines Vaters mit Düngearbeiten beschäftigt. Er dürfte kurz unachtsam gewesen sein, das Fahrzeug kippte und überschlug sich mehrmals während es den Hang hinunterstürzte.

Schwierige Bergung

Wie die Polizei mitteilt wurde der 23-jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und im Bereich der Schulter unbestimmten Grades verletzt. Das Fahrzeug wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Die Feuerwehren aus Zell am See und Thumersbach war insgesamt mit 5 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz weil sich die Bergung des landwirtschaftlichen Fahrzeuges schwierig gestaltete.

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Zell am See verbracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen