Alter Brauch - neuer Verein

Die neuen Tresterer: Stefan Philipper, Obmann Thomas Grundner und Christoph Griessner-Trybula.
2Bilder
  • Die neuen Tresterer: Stefan Philipper, Obmann Thomas Grundner und Christoph Griessner-Trybula.
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

SAALFELDEN. Das Trestern ist eine jahrhundertealte Tradition, erste Aufzeichnungen gehen zurück ins Jahr 1650, die seit dem 2. Weltkrieg in Vergessenheit geraten ist. Zwei Passen waren früher unterwegs, die Dorfheimer Pass und die Ramseider Pass, die von Hof zu Hof zogen und "an Fried, an G'sund und an Reim" wünschten. 1898 waren die Tresterer besonders rührig und reisten zum Thronjubiläum von Kaiser Franz Joseph nach Wien, um dort für ihn aufzutreten.

Infos erwünscht

Der Verein "Saalfeldner Tresterer" wurde heuer unter Obmann Thomas Grundner und seinem Stellvertreter Thomas Schnaitl gegründet. Er zählt bereits 15 Mitglieder. Zum 50-Jahr-Jubiläum von Schloss Ritzen stellte sich die Gruppe nun erstmals der breiten Öffentlichkeit vor. "Wir sind jetzt dabei, möglichst viele Informationen über den Brauch zu sammeln, weil wir so ursprünglich wie möglich auftreten wollen. Für Hinweise sind wir dankbar, vielleicht hat auch jemand noch historische Aufzeichnungen", erklärt Obmann Thomas Grundner. Es habe bei den Saalfeldner Passen einige Unterschiede zu anderen Tresterergruppen gegeben. Beispielsweise wurden diese nicht von Schwegelpfeiffen begleitet, sondern von Klarinettenspielern. Man werde auch eine besondere Figur, den Einsiedler von Saalfelden aufnehmen. Erste Auftritte sind erst in ein bis zwei Jahren geplant. Bis dahin wird erst die Ausrüstung fertiggestellt und müssen die Tänze erlernt werden. In Kooperation mit den anderen Pinzgauer Tresterergruppen werden mit Hilfe eines "Lehrmeisters" die Tänze einstudiert.

Unterstützung gefragt

Die Holzlarven für die Ausrüstung werden von Schnitzer Stefan Philipper hergestellt. Für die Finanzierung der kostbaren Gewänder werden noch Sponsoren gesucht. Der Verein hofft auf Unterstützung durch Spenden und Subventionen.
In den Adventwochenenden sind Mitglieder der Tresterer im Museum Schloss Ritzen anwesend.

Die neuen Tresterer: Stefan Philipper, Obmann Thomas Grundner und Christoph Griessner-Trybula.
Tresterer um 1900

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen