"Wir sind sehr froh"
Anstehende Straßen- und Radwegsanierungen im Bezirk

Der zuständige Landesrat Stefan Schnöll, hier an der großen Kreuzung in Schüttdorf / Zell am See.
3Bilder
  • Der zuständige Landesrat Stefan Schnöll, hier an der großen Kreuzung in Schüttdorf / Zell am See.
  • Foto: Christa Nothdurfter
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Das (fast) verdoppelte Straßenbaubudget des Landes ermöglicht auch im Pinzgau etliche Sanierungen.

PINZGAU. Über die anstehenden Sanierungsmaßnahmen in unserem Bezirk freuen sich wohl viele Straßen- und Radwegbenützer.
Besonders guter Dinge zeigt sich auch der Pinzgauer Landtagsabgeordnete Hannes Schernthaner. Der Fuscher Bürgermeister meldete sich bei den Bezirksblättern und verwies darauf, dass er und sein Amtskollege Michael Obermoser im Vorjahr ihre Kontakte zum zuständigen ÖVP-Landesrat Stefan Schnöll genützt und sich in der Causa stark eingesetzt haben: "Wir sind nun sehr froh über die Aufstockung des Budgets von neun auf 17 Millionen Euro."

Nun wird es "ernst"

Auch seitens der SPÖ hatte man im Vorfeld Maßnahmen gefordert; Walter Steidl sprach bereits 2017 von einem notwendigen "Jahrzehnt der Infrastruktur". Nun jedenfalls wird es "ernst" mit den landesweiten Baustellen: Im Pinzgau sind es laut Skizze des Landes (siehe unten, Foto Nr. 2) insgesamt elf. Betont wird von Stefan Schnöll, bei den Baumaßnahmen auf bestmögliche Abstimmung zu achten, um "die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer und Anrainer so gering wie möglich zu halten".

Thumersbacher Landesstraße

Die größte Pinzgauer Baustelle mit Kosten in der Höhe von rund 1,1 Mio. Euro ist jene an der Thumersbacher Landesstraße. Dort entsteht in den nächsten drei Jahren unter anderem ein sicherer Radweg entlang des Zeller Sees; zudem werden der Gehsteig und die Fahrbahn verbreitert.

HIER ein Link zum Bundesland-Bericht von CR Julia Hettegger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen