Fernseh-Tipp
Bauernkrapfen aus Rauris bei "Heimatleuchten"

„Heimatleuchten – Von Alm zu Alm mit Conny Bürgler“ am Freitag, den 5. Juni, ab 20.15 Uhr
  • „Heimatleuchten – Von Alm zu Alm mit Conny Bürgler“ am Freitag, den 5. Juni, ab 20.15 Uhr
  • Foto: ServsuTV/Valentin Weinhäupl
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Im Zuge der Fernseh-Sendung "Heimatleuchten – Von Alm zu Alm mit Conny Bürgler" besucht die Moderatorin die Mitterastenalm in Rauris.

RAURIS. Der Almsommer steht vor der Tür und in wohl keinem anderen Land gibt es so viele bewirtschaftete und gepflegte Almen wie in Österreich. 8.400 sind es an der Zahl und sie erstrecken sich auf rund 20 Prozent der Fläche der Bundesrepublik. 

Die Pinzgauerin Conny Bürgler ist Moderatorin der Fernseh-Sendung "Heimatleuchten" und begibt sich auf eine „Almroas“ in verschiedenen Regionen in Tirol, Salzburg und Kärnten. Dabei entlockt sie den Sennerinnen, Förstern und Almbauern mit ihrer locker-charmanten Art das ein oder andere Geheimnis. 

Mitterastenalm in Rauris

In dieser Mission ist sie auch im Pinzgau unterwegs. Dieses Mal versucht sie sich in Rauris auf der Mitterastenalm als Hausmannskost-Lehrling von Oma Gerti. Gekocht werden Pinzgauer Bauernkrapfen. Für das Rezept gibt es freilich keine Mengenangaben, alles geschieht nach Gefühl.

Ob die Krapfen wohl gelingen? Zu sehen bei "Heimatleuchten – Von Alm zu Alm mit Conny Bürgler" am Freitag, den 5 Juni, ab 20.15 Uhr auf ServusTV. 

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Johanna Grießer aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen