Bruck: Radfahrer stürzt Böschung hinab

Am 25. April fuhr ein Radfahrer von Bruck an der Glocknerstraße nach Gries. Dabei kam es zu einem Unfall. Er stürzte eine Böschung hinab.
  • Am 25. April fuhr ein Radfahrer von Bruck an der Glocknerstraße nach Gries. Dabei kam es zu einem Unfall. Er stürzte eine Böschung hinab.
  • Foto: Symbofoto pixabay.com/MabelAmber
  • hochgeladen von Johanna Grießer

BRUCK AN DER GLOCKNERSTRAßE. Am Abend des 25. Aprils stürzte ein 66-jähriger Mountainbiker in eine Böschung und verletzte sich dabei. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Von Bruck nach Gries

Der Pensionist war mit seinem Hund von Bruck in Richtung Gries unterwegs. Als er sich nach dem Hund umsah, kam er von der Straße ab und stürzte eine Böschung links von der Straße hinab. Der Radfahrer trug keinen Helm. Durch den Sturz erlitt er eine Verletzung im Bereich des linken Auges und wurde zur Kontrolle in das Krankenhaus Zell am See gebracht. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen