Essen auf Rädern
Bürgermeister Hans Warter sprang in schwerer Zeit ein

Bürgermeister Hans Warter sprang selbst ins Lieferauto.
  • Bürgermeister Hans Warter sprang selbst ins Lieferauto.
  • Foto: Faistauer
  • hochgeladen von Peter Weiss

Wie in so vielen Ortschaften beliefert das Hilfswerk mit der Initiative Essen auf Rädern Bewohner und versorgt somit Leute, die sich oftmals nicht mehr richtig selbst versorgen können, mit einem Mittagessen.

PIESENDORF. Seit über 30 Jahren fährt das Hilfswerk im Zuge von Essen auf Rädern durch die knapp 4.000 Einwohner Gemeinde und bringt ein warmes Mittagessen auf den Tisch der Essensempfänger. Doch in den letzten Wochen fand sich auch diese Aktion in Schwierigkeiten wieder. Denn die Lieferanten, die die Mahlzeit zu den Empfängern bringen, mussten selbst aufgrund ihres Alters zu Hause bleiben.

Bürgermeister sprang ein

Da hat sich kurzerhand der Piesendorfer Bürgermeister Hans Warter dazu entschlossen selbst ins Auto zu springen und die gut 20 Empfänger im Gemeindegebiet zu beliefern. Doch nicht nur der Bürgermeister half aus, sondern auch andere Mitarbeiter des Gemeindeamtes übernahmen die Lieferdienste von Essen auf Rädern in Piesendorf. Inzwischen haben sich auch weitere Freiwillege zum Ausfahrdienst gemeldet.

Ein großes Dankeschön 

Nun will Resi Steiner, Ortsverantwortliche des Hilfswerks in Piesendorf, nun bei der Mannschaft Liesi Egger, Rosanna Foidl, Rupert Höller, bei Bürgermeister Hans Warter und den Bediensteten des Gemeindeamts und den Neuen Peter Eschbacher und Eva Nelson für die außergewöhnliche Bereitschaft in den letzten Wochen bedanken.

Mehr News aus dem Pinzgau finden Sie>>>HIER<<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen