Piesendorf
Drei Verletzte nach Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Heute kam es zu Mittag zu einem Auffahrunfall in Fürth - Piesendorf.
  • Heute kam es zu Mittag zu einem Auffahrunfall in Fürth - Piesendorf.
  • Foto: Symbolfoto BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Heute kam es gegen Mittag zu einem Auffahrunfall auf der Mittersiller Straße (B165) im Piesendorfer Ortsteil Fürth. Dabei wurden drei Personen verletzt. 

PIESENDORF. Am 20. Mai übersah ein 55-jähriger LKW-Fahrer den Stau vor ihm, der sich aufgrund der derzeitigen Baustelle dort gebildet hatte. Der Mann fuhr einem vor ihm stehenden Kastenwagen auf, der auf einen weiteren Kastenwagen geschoben wurde. Dieser fuhr dadurch dem Auto vor ihm auf. 

Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Autofahrerin – eine 60 Jahre alte Einheimische – wurde daraufhin mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zell am See geflogen. 

Der Lenker des ersten Kastenwagens und sein Beifahrer – beide 34 Jahre alt – wurden mit dem Roten Kreuz ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der Lenker des zweiten Kastenwagens und der LKW-Fahrer blieben unverletzt. 

Erheblicher Sachschaden

Ein Alkotest fiel bei allen beteiligten Lenkern negativ aus. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Piesendorf war mit zwei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Die Unfallstelle war rund eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen