Eine Erfolgsgeschichte: Das Studien Management Saalfelden, die "Pinzgauer Uni"

Dr. Wolfgang Schäffner will in den nächsten zwei Jahren die Anzahl der SMC-Studenten verdoppeln
  • Dr. Wolfgang Schäffner will in den nächsten zwei Jahren die Anzahl der SMC-Studenten verdoppeln
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

SAALFELDEN. Insgesamt absolvieren 2.150 Österreicher ihr Studium über Zentren für Fernstudien. Das Studienzentrum Saalfelden kann auf langjährige Erfahrung verweisen. Kooperationspartner sind das Zentrum für Fernstudien Österreich, einer Einrichtung der Johannes Kepler Universität in Linz und die FernUniversität in Hagen.

Anerkannte Multimedia-Uni
Gegründet vom späteren Bundespräsidenten Johannes Rau, entwickelte sich die FernUniversität Hagen in Nordrhein-Westfalen von einem exotischen Paradiesvogel zu einer höchst anerkannten Multimedia-Universität. Zur Zeit ist Hagen mit seinen 70.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands. Interessenten können zwischen Wirtschaft und Recht, Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik sowie interdisziplinären Weiterbildungsstudien wie zum Beispiel Umweltwissenschaften wählen.

„Direkt vor Ort“
Wie Wolfgang Schäffner ausführt, erfolgen Information und Einschreibung direkt vor Ort in Saalfelden oder an der Universität Salzburg, Studienvorbereitende und -begleitende Veranstaltungen werden, je nach Bedarf, als Präsenzveranstaltung in einem der österreichischen Studienzentren abgehalten oder auch multimedial über die FernUniversität in Hagen.

Unabhängig & flexibel
„Blended Learning“ - eine Kombination von klassischen Studienbriefen, Onlineportalen und individueller Betreuung garantiert ein Höchstmaß an Unabhängigkeit und Flexibilität. Prüfungen werden einmal pro Semester entweder schriftlich oder mündlich - per Videokonferenz – im Studienzentrum abgehalten.

Zahlreiche Lehrgänge
Neben den Studien an der Fernuniversität werden in Saalfelden auch eine Reihe von Lehrgängen angeboten. Schäffner erläutert einige Beispiele: „Vor einigen Wochen startete die Ausbildung ,Gehirnintegrations-Kinesiologie‘ und den Uni-Lehrgang ,Modern Management Assisatant‘ entwickelten wir gemeinsam mit der Universität Salzubrg speziell für das mittlere Management.

„MyUni“
„MyUni“ ist eine Vortragsreihe, die in Kooperation zwischen dem Studienzentrum Saalfelden, dem Kunsthaus Nexus und der Universität Salzburg einmal monatlich abgehalten wird. Jeden zweiten Mittwoch im Monat referieren ExpertInnen im Kunsthaus Nexus über spannende und aktuelle Themen aus den Bereichen Geschichte, Medien, Literatur, Physik, Medizin u.v.m. In einem gemütlichen Ambiente kann Universitätsatmosphäre geschnuppert und mit den ReferentInnen diskutiert werden.

„Export“ in andere Regionen
Ziel der Vortragsreihe ist es, Wissen in die Region zu transportieren und im Zuge einer spannenden Themenwahl Freude und Interesse an Bildung zu wecken. „Das Projekt MyUni ist so erfolgreich, dass es bereits in den Tennengau und in das Salzkammergut exportiert wurde“, freut sich Wolfgang Schäffner.

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.